Umweltagenda Basel
«Vorbilder von heute für morgen»
9. – 11. Juni 2017

Umweltagenda Basel

Dienstag, 11. August 2020

19:30-21:00 Uhr

Sei dabei, wenn wir uns wieder in geselliger Runde treffen und über aktuelle Foodsharing-Themen sprechen und Einführungs- und Abholungstouren organisieren. Wenn du neu bist, erklären wir dir gerne das Prinzip von Foodsharing. Ausserdem zeigen wir dir, wie vielfältig du dich einbringen und effektiv Lebensmittel vor dem Müll retten kannst. Zusammen haben wir mittlerweile über 40’000 kg Lebensmittel gerettet – hilf uns, damit es demnächst 50’000 kg sind.

Wo: Werkhof, Gundeldingerstrasse 286, 4053 Basel

Termin in iCal exportieren

Samstag, 15. August 2020

11:00-20:00 Uhr

Ausstellung: «Plan B. Bäume als Partner für eine klimafreundliche urbane Zukunft»
Bäume sind heute mehr denn je wichtige Partner des Menschen. Bei der Rettung des Klimas kommt ihnen eine bedeutende Rolle zu – das gilt insbesondere für Bäume in Städten. Sie kühlen die Luft, spenden Schatten, sind Nahrungsquelle für Bienen und ermöglichen vielfältiges Leben, um nur ein paar Beispiele dafür zu nennen, was Stadtbäume täglich für uns leisten.
Die Ausstellung «Plan B.» macht das unterschätzte Potenzial von Stadtbäumen sichtbar. Kunst und Gestaltung spielen dabei eine zentrale Rolle, indem sie Besucher*innen einen sinnlichen und mehrschichtigen Zugang zum Thema Stadtbäume und Klimaerhitzung ermöglichen.

Dauer der Ausstellung: 15.8. bis 31.10.2020
Öffnungszeiten: Do und Fr, 14.00 bis 20.00 Uhr; Sa und So, 11.00 bis 20.00 Uhr

Organisator

Zentrale für Umweltausstellungen
www.umweltausstellungen.ch

Wo: Uferstrasse 40, 4057 Basel, Gebäude «Roter Korsar»

Termin in iCal exportieren

Sonntag, 16. August 2020

11:00-17:00 Uhr

Im ganzen Quartier finden am 16.8.2020 Flohmärkte von Privaten für Private statt. Trouvaillen und ungewohnte Einblicke in Hinterhöfe und Gärten sind garantiert!

Wer keine Lust hat, seine Sachen am Quartierflohmarkt zu verkaufen, kann sich an der «Bring & Nimm»-Aktion, die am selben Tag staffindet, von seinen Gegenständen trennen und anderen damit eine Freude bereiten.
Nähere Informationen

Wo: Quartier Gotthelf/Iselin

Auf der Website der Quartierflohmärkte sind die einzelnen Standorte auf einem Plan dargestellt.

Termin in iCal exportieren
11:00-17:30 Uhr

Sie haben keine Zeit oder Lust, Ihre Sachen am Quartierflohmarkt zu verkaufen? Aber Dinge wegzuwerfen, die noch funktionstüchtig sind, finden Sie doch zu schade? Dann ist die «Bring & Nimm»-Aktion eine gute Gelegenheit, sich von Gegenständen, die Sie nicht mehr brauchen, zu trennen und anderen damit eine Freude zu bereiten.

Oekolampadstrasse, bei den Tischtennisplatten
Bringen von 11.00 bis 18.00 Uhr, Nehmen von 11.00 bis 17.30 Uhr

Spielregeln

  • Bringen Sie gut erhaltene, funktionstüchtige Gebrauchsgegenstände mit, die Sie nicht mehr brauchen.
  • Grosse Gegenstände können an der Pinnwand mit einem Inserat angeboten oder gesucht werden.
  • Gefällt Ihnen etwas? Nehmen Sie es mit! Es gehört Ihnen.
  • Die Annahme von Gegenständen kann bei Überangebot jederzeit abgelehnt werden.
  • Es gibt keine Zufahrt für Autos.
  • Übriggebliebenes wird am Ende der Aktion einem Hilfswerk gespendet oder an die nächsten «Bring & Nimm»-Aktionen an Quartierflohmärkten gebracht.

Nähere Informationen

Organisator

Amt für Umwelt und Energie Basel-Stadt
www.aue.bs.ch

Wo: Oekolampadstrasse, bei den Tischtennisplatten

Termin in iCal exportieren
17:00-18:30 Uhr

Leise, mit Sonnenkraft im Tank, lernen Sie Basel aus der Rheinperspektive kennen und erfahren mehr über Massnahmen und Möglichkeiten zum Umwelt- und Klimaschutz im Kanton Basel-Stadt.

Anmeldung erforderlich: Basel Tourismus, Telefon: +41 61 268 68 68, E-Mail: info@basel.com oder via Direktlink zur Anmeldung
Preis: Erwachsene CHF 20.–, Kind CHF 10.–
Dauer: ca. 1,5 Std.
Weitere Informationen

Organisator

Amt für Umwelt und Energie Basel-Stadt
www.aue.bs.ch

Wo: Kleinbasel, Unterer Rheinweg, Schiffsteg unterhalb Mittlere Brücke

Termin in iCal exportieren

Montag, 17. August 2020

18:30-20:30 Uhr

We clean – we educate – we change
Wirst du Teil unserer globalen #TrashHero Bewegung und veränderst mit uns die Welt? Dann komm an unseren nächsten #Cleanup in #Basel und hilf mit, unsere schöne Stadt vom Müll zu befreien, lerne die Basler Quartiere und andere coole Leute am Spaziergang kennen!
No cost – no sign up – just show up!
Treffpunkt um 18:30 Uhr bei der Klingentalfähre, Ecke Klingentalgraben/unterer Rheinweg (bei der Kaserne)
Mitnehmen: Gutes Schuhwerk, witterungsangepasste Kleidung; Handschuhe (Pflicht!)

Organisator

Trash Hero Basel
trashhero.org

Wo: Bei der Klingentalfähre, Ecke Klingentalgraben/unterer Rheinweg

Termin in iCal exportieren

Dienstag, 18. August 2020

17:00-19:00 Uhr

Exkursion: Quell-Lebensräume in Siedlungsnähe
Versteckt in der Gemeinde Riehen gibt es einige Quell-Lebensräume. Wie können diese geschützt und ökologisch aufgewertet werden?
Leitung: Daniel Küry
Treffpunkt: Haltestelle Riehen Dorf (Tram 6)
Veranstalter: Gewässerschutz Nordwestschweiz

Im Rahmen von «Basel natürlich», dem gemeinsamen Exkursionsprogramm der Basler Natur- und Umweltschutzorganisationen und -institutionen

Organisator

Basel natürlich
www.baselnatuerlich.ch

Wo: Haltestelle Riehen Dorf (Tram 6)

Termin in iCal exportieren

Mittwoch, 19. August 2020

17:30-18:30 Uhr

Exkursion:
Vom Sämling bis zum «morschen Greis», Bäume bieten einen vielfältigen Lebensraum für Insekten, Kleintiere und Pilze. Wir tauchen mit der Hebebühne in die Baumkrone ein und entdecken, was dort alles lebt.
Leitung: Meinrad Gunti, Marco Hug
Treffpunkt: Haupteingang Schwarzpark, Nähe Haltestelle Bethesda-Spital (Bus 37)
Veranstalter: Stadtgärtnerei Basel

Im Rahmen von «Basel natürlich», dem gemeinsamen Exkursionsprogramm der Basler Natur- und Umweltschutzorganisationen und -institutionen

Organisator

Basel natürlich
www.baselnatuerlich.ch

Wo: Haupteingang Schwarzpark

Termin in iCal exportieren

Samstag, 22. August 2020

10:00-17:00 Uhr

Im ganzen Quartier finden am 22.8.2020 Flohmärkte von Privaten für Private statt. Trouvaillen und ungewohnte Einblicke in Hinterhöfe und Gärten sind garantiert!

Nähere Informationen

Wo: Quartier Neubad

Auf der Website der Quartierflohmärkte sind die einzelnen Standorte auf einem Plan dargestellt.

Termin in iCal exportieren
10:00-15:00 Uhr

Dieser Kurs richtet sich an Kinder, die in Begleitung kochen lernen wollen. Gemüse und Kräuter vor Ort selber ernten, die frischen Eier direkt bei den Hühnern holen gehen, die unterschiedlichsten Kochtechniken erlernen und dann ein feines Mittagessen zubereiten und gemeinsam geniessen!
Informationen und Kosten
Anmeldung: samstagskoeche.birsmattehof(at)gmx.ch

Organisator

Agrico Genossenschaft Birsmattehof
www.birsmattehof.ch

Wo: Birsmattehof, Therwil

Termin in iCal exportieren
14:00-17:30 Uhr

Tauschen statt kaufen: Pflanzentausch im Kleinhafen Coworking an der Feldbergstrasse. Bring deine überschüssigen Ableger oder verstaubten Zimmerpflanzen mit und tausche sie gegen andere liebenswerte grüne Sprösslinge. Jede Pflanze erhält eine eigenhändig getippte ID, lerne ihre Lebensgeschichte kennen. Knüpfe durch die Blume neue Bekanntschaften und erfahre mehr über Tauschen und Teilen als genügsame Formen des lokalen Handelns.

Wo: Kleinhafen Coworking Space, Feldbergstrasse 39, 4057 Basel

Termin in iCal exportieren
14:15-16:15 Uhr

Exkursion:
Auf diesem stadtökologischen Rundgang entdecken wir besondere Bauteile, schöne Türen, historische Häuser oder ungewohnte Ensembles von Alt und Neu. Erstaunlich sind auch die vielen kleinen und grossen Freiflächen der Altstadt mit zum Teil uralten Bäumen und schönen Begrünungen.

Leitung: Katja Hugenschmidt
Treffpunkt: Haltestelle Unispital (Bus 33, 34, 36), beim Kiosk anfangs Blumenrain
Veranstalter: Ökostadt Basel

Im Rahmen von «Basel natürlich», dem gemeinsamen Exkursionsprogramm der Basler Natur- und Umweltschutzorganisationen und -institutionen

Organisator

Basel natürlich
www.baselnatuerlich.ch

Wo: Haltestelle Unispital (Bus 33, 34, 36), Blumenrain

Termin in iCal exportieren

Sonntag, 23. August 2020

14:00-16:00 Uhr

Der erste binationale Rangerdienst Europas stellt sein Gebiet vor. Sie erhalten einen Einblick in die vielfältige, grenzüberschreitende «Insel» im Kern der Agglomeration Basel.

Leitung: Rangerdienst Landschaftspark Wiese, Yannick Bucher

Organisator

Trinationales Umweltzentrum TRUZ
www.truz-umweltbildung.org
Porträt Umweltvorbild TRUZ

Wo: Treffpunkt: Parkplatz Restaurant Lange Erlen, Erlenparkweg 55, Basel

Termin in iCal exportieren

Dienstag, 25. August 2020

09:00-17:00 Uhr

Der Naturkongress 2020 kann aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie nicht physisch stattfinden und wird auf 2021 verschoben.
Um in diesem Jahr dennoch einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung zu leisten, hat eco.ch als Alternative ein virtuelles Format entwickelt. Am Dienstag, 25. August 2020, findet nun der Online-Kongress von eco.ch statt und legt die Themenschwerpunkte auf «Biodiversität» und «Suffizienz» in Bezug auf eine Transformation hin zu mehr Nachhaltigkeit nach der Corona-Krise.
Am Online-Kongress kommen Expertinnen und Experten aus verschiedenen Bereichen zusammen, um die Thematik «Vielfalt statt Verschwendung – Nachhaltige Lehren aus der Corona-Krise» gemeinsam zu diskutieren und Lösungen zu erarbeiten.

Weitere Informationen und Anmeldung

Organisator

eco.ch
www.eco.ch

18:00-20:00 Uhr

Der steigende Verbrauch an Lebens- und Futtermittelerzeugnissen hat zu einem erhöhten Druck auf die natürlichen Ressourcen geführt. Die biologische Vielfalt und die menschliche Gesundheit werden gefährdet. Es hat sich gezeigt, dass das lineare Nahrungsmittelsystem, das wir momentan betreiben, nicht mehr für das 21. Jahrhundert geeignet ist und dass ein neues kreisförmiges Modell erforderlich ist. Ziel des Food System Transformation Circle (FST Circle) ist es, die Vorteile des Übergangs zu einem regenerativeren Lebensmittelsystem zu untersuchen, indem der Öffentlichkeit viele Beispiele präsentiert werden.

Die Anmeldung erfolgt über eventbrite.

Wo: Impact Hub Basel, Münchensteinerstrasse 274a, 4053 Basel

Termin in iCal exportieren
19:30-22:30 Uhr

Das solarbetriebene Umweltkino zeigt:
UNSER BODEN, UNSER ERBE
Marc Uhlig | 71 min | D | 2019

Der Film dreht sich um etwas sehr Unscheinbares, das uns jedoch alle ernährt: lebendiger Boden. Diese dünne Schicht sorgt für Lebensmittel, saubere Luft und sauberes Trinkwasser. Diese Lebensgrundlage ist in unmittelbarer Gefahr durch uns Menschen.
Der Film soll ein kollektives Bewusstsein wecken für das Erbe, das wir an die kommenden Generationen übergeben werden. Eine Wertschätzung für unseren Boden sowie dessen Bewirtschaftende ist die Voraussetzung für ein bewusstes und verantwortungsvolles Konsumverhalten.

Open Air im St. Johanns-Park, bei schlechtem Wetter im Parkcafé «Kleiner Wassermann»
Filmstart ca. um 20:40 Uhr
Vor dem Film: Lokales Umweltvorbild zu Gast: David Jucker, Stadtpilze
Lokal, nachhaltig, lecker – Pilzzucht auf Kaffeesatz im Basler Untergrund. Der Nährboden aus Kaffeesatz stammt aus lokalen Cafés, die Kunden sind wiederum Restaurationsbetriebe. Der Kreislauf zwischen Produzent und Gastronomie beginnt sich zu schliessen.

Die Kraft der Lokalen – Fokusthema Boden:
Sechs Filmabende im August und September 2020 – Open Air mit dem solarbetriebenen Umweltkino Nomatark. Schau dir gute Filme an und triff lokale «Vorbilder von heute für morgen», die schon jetzt zukunftsfähig handeln.
Moderierte Veranstaltung. Filmstart nach dem Eindunkeln. Für eine beschränkte Anzahl an Sitzgelegenheiten wird gesorgt. Eigene Sitzunterlagen und Decken gerne selbst mitbringen.
Flyer (pdf) mit allen Filmen des Umweltkinos.

Organisator

Amt für Umwelt und Energie Basel-Stadt, Stadtteilsekretariat Basel-West, Nomatark
www.aue.bs.ch
www.stsbw.ch
www.nomatark.ch

Wo: Open Air im St. Johanns-Park, bei schlechtem Wetter im Parkcafé «Kleiner Wassermann»

Termin in iCal exportieren

Donnerstag, 27. August 2020

19:30-22:30 Uhr

Das solarbetriebene Umweltkino zeigt:

DAS GEHEIMNIS DER BÄUME
Luc Jacquet | 78 min | F/D | 2013

Der Film begleitet den Botaniker Francis Hall in die dichten Wälder von Frankreich, Peru und Gabun und erzählt von den höchst erstaunlichen Fähigkeiten der Bäume. Nach neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen vernetzen sich Bäume durch das Erdreich miteinander. Sie können Nährstoffe teilen und Artgenossen vor Fressfeinden warnen.
Der Film vermittelt ein neues Verständnis vom Ökosystem Urwald. Er zeigt kuriose Allianzen und überraschende Täuschungsmanöver und veranschaulicht die chemische «Sprache» der Pflanzen.

Open Air im St. Johanns-Park, bei schlechtem Wetter im Parkcafé «Kleiner Wassermann»
Filmstart ca. um 20:35 Uhr
Vor dem Film: Lokales Umweltvorbild zu Gast: Khali Belaid «Desert Tree»
Fünf Franken für eine Zimmerpflanze werden in Algerien zu einem Baum – und viele Bäume ergeben einen Wald. Einer, der vielleicht 1000 Jahre alt wird! Desert Tree verkauft Zimmerpflanzen und finanziert mit dem Erlös Aufforstungsprojekte.

Umweltkino zum Fokusthema Boden:
Sechs Filmabende im August und September 2020 – Open Air mit dem solarbetriebenen Umweltkino Nomatark. Schau dir gute Filme an und triff lokale «Vorbilder von heute für morgen», die schon jetzt zukunftsfähig handeln.
Moderierte Veranstaltung. Filmstart nach dem Eindunkeln. Für eine beschränkte Anzahl an Sitzgelegenheiten wird gesorgt. Eigene Sitzunterlagen und Decken gerne selbst mitbringen.
Flyer (pdf) mit allen Filmen des Umweltkinos.

Organisator

Amt für Umwelt und Energie Basel-Stadt, Stadtteilsekretariat Basel-West, Nomatark
www.aue.bs.ch
www.stsbw.ch
www.nomatark.ch

Wo: Open Air im St. Johanns-Park, bei schlechtem Wetter im Parkcafé «Kleiner Wassermann»

Termin in iCal exportieren

Samstag, 29. August 2020

10:00-16:00 Uhr

Hast du Lust, mit anzupacken? Gemeinsam Stoffe ausmessen, Garne büscheln, Knöpfe nach Farben sortieren, Fadenrollen einräumen und vieles mehr. Plaudern, Kaffee und Kuchen gehören natürlich auch dazu. Der Anlass ist offen für alle und du darfst gerne auch deine Freunde, Bekannten oder Familie mitbringen. Ohne Anmeldung – einfach vorbeikommen.

Wo: Offcut Basel, Dreispitz Areal, Venedig-Strasse 30, 4142 Münchenstein

Termin in iCal exportieren
10:00-17:00 Uhr

Im ganzen Quartier finden am 29.8.2020 Flohmärkte von Privaten für Private statt. Trouvaillen und ungewohnte Einblicke in Hinterhöfe und Gärten sind garantiert!

«Kinderflohmi und Tankstelle» auf dem Liesbergermätteli: Hier kommen kleine Verkäufer gross raus! In Zusammenarbeit mit Robi Spielaktionen bietet sich an zentraler Lage von 10 bis 17 Uhr auf der Liesbergermatte die Möglichkeit das eigene Kinderkässeli aufzubessern. Unkompliziert und ohne Anmeldung. Einfach vorbeikommen und eigenen Stand mit Kinderartikel stellen.

Angebot «Gemeinschaftsflohmi»: Du möchtest selbst am Flohmi mitmachen, hast aber keine Möglichkeit, im oder ums Haus einen eigenen Stand zu stellen?
Kein Grund sich nicht anzumelden! Platz bietet sich an der Margarethenstrasse 79, auf dem Hof der Auto Margarethen AG.

«Bring & Nimm»-Aktion: Wer keine Lust hat, seine Sachen am Quartierflohmarkt zu verkaufen, kann sich an der «Bring & Nimm»-Aktion, die am selben Tag staffindet, von seinen Gegenständen trennen und anderen damit eine Freude bereiten.

Nähere Informationen

Wo: Quartier Gundeli

Auf der Website der Quartierflohmärkte sind die einzelnen Standorte auf einem Plan dargestellt.

Termin in iCal exportieren
10:00-17:00 Uhr

Sie haben keine Zeit oder Lust, Ihre Sachen am Quartierflohmarkt zu verkaufen? Aber Dinge wegzuwerfen, die noch funktionstüchtig sind, finden Sie doch zu schade? Dann ist die «Bring & Nimm»-Aktion eine gute Gelegenheit, sich von Gegenständen, die Sie nicht mehr brauchen, zu trennen und anderen damit eine Freude zu bereiten.

Liesbergermätteli
Bringen von 09.30 bis 17.00 Uhr
Nehmen von 10.00 bis 18.00 Uhr

Spielregeln

  • Bringen Sie gut erhaltene, funktionstüchtige Gebrauchsgegenstände mit, die Sie nicht mehr brauchen.
  • Grosse Gegenstände können an der Pinnwand mit einem Inserat angeboten oder gesucht werden.
  • Gefällt Ihnen etwas? Nehmen Sie es mit! Es gehört Ihnen.
  • Die Annahme von Gegenständen kann bei Überangebot jederzeit abgelehnt werden.
  • Es gibt keine Zufahrt für Autos.
  • Übriggebliebenes wird am Ende der Aktion einem Hilfswerk gespendet oder an die nächsten «Bring & Nimm»-Aktionen an Quartierflohmärkten gebracht.

Nähere Informationen

Organisator

Amt für Umwelt und Energie Basel-Stadt
www.aue.bs.ch

Wo: Liesbergermätteli, Güterstrasse, 4053 Basel

Termin in iCal exportieren
19:30-22:30 Uhr

Das solarbetriebene Umweltkino zeigt:

NORMAL IS OVER
Renée Scheltemaa | 113 min | E/(D) | 2019

In der Volkswirtschaftslehre gibt es drei Arten von Produktionsfaktoren, mit denen Güter hergestellt werden: Arbeit, Kapital und Boden. Die preisgekrönte Dokumentation handelt von Lösungsansätzen einzelner Menschen als Antwort auf die globalen Herausforderungen des Klimawandels, des Artensterbens, der Erschöpfung wichtiger natürlicher Ressourcen, der Einkommensungleichheit und der Folgen industrieller Nahrungsmittelproduktion. Gleichzeitig untersucht der Film, wie unser Wirtschafts- und Finanzsystem all diese Fragen miteinander verbindet und mitverschuldet. Er bietet Lösungen an, die sofort umgesetzt werden können, von einfachen Verhaltensänderungen bis hin zum Überdenken der Illusion, endlos auf gleichbleibender Fläche wachsen zu können.

Open Air im St. Johanns-Park, bei schlechtem Wetter im Parkcafé «Kleiner Wassermann»
Filmstart ca. um 20:30 Uhr
Vor dem Film: Lokales Umweltvorbild zu Gast: Doris Hunziker und Anders Nättorp «Klimabewegung Basel». Seit Ende Dezember 2018 folgen auch in Basel Tausende junge Menschen dem Beispiel Greta Thunbergs: Sie streiken für eine wirkungsvolle Klimapolitik. Die Klimabewegung steht allen Altersklassen offen und hat das Ziel, die Jugendlichen und jungen Erwachsenen des Klimastreiks zu unterstützen.

Umweltkino zum Fokusthema Boden
Sechs Filmabende im August und September 2020 – Open Air mit dem solarbetriebenen Umweltkino Nomatark. Schau dir gute Filme an und triff lokale «Vorbilder von heute für morgen», die schon jetzt zukunftsfähig handeln.
Moderierte, kostenlose Veranstaltung. Filmstart nach dem Eindunkeln. Für eine beschränkte Anzahl an Sitzgelegenheiten wird gesorgt. Eigene Sitzunterlagen und Decken gerne selbst mitbringen.
Flyer (pdf) mit allen Filmen des Umweltkinos.

Organisator

Amt für Umwelt und Energie Basel-Stadt, Stadtteilsekretariat Basel-West, Nomatark
www.aue.bs.ch
www.stsbw.ch
www.nomatark.ch

Wo: Open Air im St. Johanns-Park, bei schlechtem Wetter im Parkcafé «Kleiner Wassermann»

Termin in iCal exportieren

Sonntag, 30. August 2020

10:00-15:00 Uhr

Einmal im Monat öffnet der OFFCUT-Materialmarkt seine Türen für Klein & Gross. In ungezwungener Atmosphäre bieten wir Raum für Experimente und eigene Ideen – lasst euch von der Vielfalt des bunt gemischten Materialfundus inspirieren. Wir stehen mit Rat und Tat zur Seite und stellen eine Auswahl von Material bereit.
Freies Kommen & Gehen ohne Anmeldung.
Die Bunten Sonntage finden bei jedem Wetter statt. Zieht euch bei kaltem Wetter warm genug an! Bei Sonnenschein wird auf der Rampe gebastelt, getüftelt, gemalt und gekleistert.
Preis: 10.– pro bastelnde Person (inkl. Material)
Weitere Informationen

Wo: OFFCUT Basel, Dreispitz Areal, Venedig-Strasse 30, 4142 Münchenstein

Termin in iCal exportieren
10:00-16:00 Uhr

Im ganzen Grenzacherwegquartier in Riehen finden am 30.8.2020 Flohmärkte von Privaten für Private statt. Trouvaillen und ungewohnte Einblicke in Hinterhöfe und Gärten sind garantiert!

Wo: Riehen, Quartier Grenzacherweg

Auf der Website der Quartierflohmärkte sind die einzelnen Standorte auf einem Plan dargestellt.

Termin in iCal exportieren

Dienstag, 01. September 2020

17:30-19:00 Uhr

Exkursion:
Stadtbäume spenden wohltuenden Schatten im Sommer, leiden aber selbst unter der Hitze und Trockenheit. Die Stadtgärtnerei zeigt, wie Bäume auf den Klimawandel reagieren und was die Stadtgärtnerei für einen vitalen Baumbestand der Zukunft tut.

Leitung: Simon Leuenberger, Jean-Luc Obermeyer, Felix Arnold
Treffpunkt: Haupteingang Musical-Theater, Haltestelle Musical-Theater (Tram 14)
Veranstalter: Stadtgärtnerei Basel

Im Rahmen von «Basel natürlich», dem gemeinsamen Exkursionsprogramm der Basler Natur- und Umweltschutzorganisationen und -institutionen

Organisator

Basel natürlich
www.baselnatuerlich.ch

Wo: Haltestelle Musical-Theater (Tram 14), Riehenring

Termin in iCal exportieren
19:30-22:00 Uhr

Das solarbetriebene Umweltkino zeigt:

THE HUMAN ELEMENT
Matthew Testa | 80 min | E/(D) | 2018

Der Mensch bringt Erde, Wasser, Feuer und Luft aus dem natürlichen Gleichgewicht. Die Auswirkungen des anthropogenen Treibhauseffekts sind bereits heute sichtbar. Der renommierte Naturfotograf und Geowissenschaftler James Balog hat sie dokumentiert. Er verbindet dabei die Kunst mit der Wissenschaft und spricht so die Vernunft wie auch die Sinne an.

Open Air im St. Johanns-Park, bei schlechtem Wetter im Parkcafé «Kleiner Wassermann»
Filmstart ca. um 20:25 Uhr
Vor dem Film: Lokales Umweltvorbild zu Gast: Rebekka Ebneter «Ökozentrum»
Nachhaltigkeit, erneuerbare Energien, CO-Reduktion: Diese Begriffe dominieren seit einiger Zeit die Schlagzeilen. Im Ökozentrum in Langenbruck befasst man sich bereits seit fast vierzig Jahren mit diesen Themen.

Umweltkino zum Fokusthema Boden
Sechs Filmabende im August und September 2020 – Open Air mit dem solarbetriebenen Umweltkino Nomatark. Schau dir gute Filme an und triff lokale «Vorbilder von heute für morgen», die schon jetzt zukunftsfähig handeln.
Moderierte, kostenlose Veranstaltung. Filmstart nach dem Eindunkeln. Für eine beschränkte Anzahl an Sitzgelegenheiten wird gesorgt. Eigene Sitzunterlagen und Decken gerne selbst mitbringen.
Flyer (pdf) mit allen Filmen des Umweltkinos.

Organisator

Amt für Umwelt und Energie Basel-Stadt, Stadtteilsekretariat Basel-West, Nomatark
www.aue.bs.ch
www.stsbw.ch
www.nomatark.ch

Wo: Open Air im St. Johanns-Park, bei schlechtem Wetter im Parkcafé «Kleiner Wassermann»

Termin in iCal exportieren

Mittwoch, 02. September 2020

17:00-19:30 Uhr

Energieapéro der Ämter für Umwelt und Energie der Kantone Basel-Stadt und Basel-Landschaft:
«Haus ohne Heizung»!? Besichtigung Wohnatelierhaus Erlenmatt Ost

Das Wohnatelierhaus in Erlenmatt Ost von Heinrich Degelo wurde nach dem von ihm benannten neuen Wohnbaukonzept «Home Base» erstellt. Das Konzept sieht vor, Wohn- und Arbeitsflächen für rund die Hälfte des durchschnitlichen Mietpreises, der für eine solche Fläche verlangt wird, anzubieten. Ausserdem sollen in Bau und Planung ökologische Gesichtspunkte berücksichtigt und den Mieterinnen und Mietern viel Flexibilität und Freiheit gelassen werden.
Das Wohnatelierhaus ist ein Low-Tech-Gebäude, ohne Heizung, aber mit automatischer CO2- und temperaturgesteuerter Fensterlüftung. Können mit diesem Konzept Behaglichkeit und Raumluftqualität gewährleistet werden? Welchen Energiestandard wird der Experimentalbau voraussichtlich erreichen können?

Anmeldung erforderlich (bis 25. August 2020)
Informationen zum Anlass und zur Anmeldung auf: www.energieapero.ch

Organisator

Ämter für Umwelt und Energie der Kantone Basel-Stadt und Basel-Landschaft
www.energieapero.ch

Wo: Erlenmatt Ost, Besammlungsort wird nach Anmeldung bekannt gegeben

Termin in iCal exportieren
18:00-19:00 Uhr

Unsere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sind mehr als blosse Verwalter und Bewahrerinnen der wertvollen Sammlungen des Naturhistorischen Museums. Sie sind auch aktive Forschende, die mit ihren Beobachtungen und Studien dazu beitragen, dass wir unsere Erde und ihre Lebewesen besser verstehen. Sie schöpfen ihr Wissen aus unseren Archiven des Lebens und helfen uns mit diesem Blick in die Vergangenheit, gegenwärtige Naturphänomene präziser zu begreifen. Begleiten Sie unsere Profis in ihrem Arbeitsalltag und erleben Sie hautnah mit, wie Wissenschaft betrieben wird.

Mit Christoph German, Entomologe
Eintritt Dauerausstellung
Treffpunkt: Externes Sammlungsdepot Spenglerpark, Münchenstein, Tram Nr. 11 bis Station Spengler

Organisator

Naturhistorisches Museum Basel
www.nmbs.ch

Wo: Spengler Park, Münchenstein, Tram Nr. 11

Termin in iCal exportieren

Donnerstag, 03. September 2020

18:00-19:30 Uhr

Führung:
Im Norden von Basel entsteht ein neues Stadtquartier. Konzipiert nach Prinzipien der nachhaltigen Entwicklung bietet es heute Wohn- und Grünraum, Gewerbeflächen, ein Schulhaus, ein Altersheim und gastronomische Angebote. Und die Entwicklung geht weiter.
Informationen, Kosten und Anmeldung

Organisator

Amt für Umwelt und Energie Basel-Stadt
www.aue.bs.ch

Wo: Treffpunkt: Haupteingang Musical-Theater

Termin in iCal exportieren
19:30-22:00 Uhr

Das solarbetriebene Umweltkino zeigt:

DRUNTER UND DRÜBER – WIE STÄDTE NACHHALTIG WACHSEN KÖNNEN
Birgit Eckelt & Frieder Käsmann | Dokureihe à 26 Min | D | 2020

Längst droht der begehrte Lebensraum Stadt zum Albtraum zu werden. Aber es gibt Lösungsansätze, die zeigen, wie durch Wachstum nach oben und unten urbane Räume vertikal erweitert und aufgewertet werden können. Die ARTE-Dokureihe stellt richtungsweisende Projekte aus aller Welt vor. Dazu gehören einfache Aufbauten, ohne einen einzigen zusätzlichen Quadratmeter Boden zu versiegeln, die Umnutzung von ausgedienten Bestandsgebäuden, die Umgestaltung von Verkehrswegen und die Wiederbelebung ganzer Stadtviertel.

Open Air im St. Johanns-Park, bei schlechtem Wetter im Parkcafé «Kleiner Wassermann»
Filmstart ca. um 20:20 Uhr
Vor dem Film: Lokales Umweltvorbild zu Gast: Viola Hillmer «Countdown 2030»
Erstellung, Betrieb und Rückbau von Gebäuden verursachen rund 40 Prozent des weltweiten CO-Ausstosses. Gewohnte Materialien und Bauweisen müssen auf den Prüfstand gestellt werden. Das Basler Architekturkollektiv fordert ein Umdenken in der Baubranche.

Umweltkino zum Fokusthema Boden
Sechs Filmabende im August und September 2020 – Open Air mit dem solarbetriebenen Umweltkino Nomatark. Schau dir gute Filme an und triff lokale «Vorbilder von heute für morgen», die schon jetzt zukunftsfähig handeln.
Moderierte, kostenlose Veranstaltung. Filmstart nach dem Eindunkeln. Für eine beschränkte Anzahl an Sitzgelegenheiten wird gesorgt. Eigene Sitzunterlagen und Decken gerne selbst mitbringen.
Flyer (pdf) mit allen Filmen des Umweltkinos.

Organisator

Amt für Umwelt und Energie Basel-Stadt, Stadtteilsekretariat Basel-West, Nomatark
www.aue.bs.ch
www.stsbw.ch
www.nomatark.ch

Wo: Open Air im St. Johanns-Park, bei schlechtem Wetter im Parkcafé «Kleiner Wassermann»

Termin in iCal exportieren

Samstag, 05. September 2020

09:00-13:00 Uhr

Den Klimawandel abschwächen und gleichzeitig unsere Böden langfristig fruchtbar machen. Dies kann die mittels Pyrolyse hergestellte Pflanzenkohle ermöglichen. Mit der uralten Kulturtechnik der indigenen Völker Südamerikas wird Energie gespart, Kohlendioxid aus der Atmosphäre gebunden und der Humusaufbau gefördert. Dieser Kurs – im Hausgarten des Kursleiters – vermittelt in Theorie und Praxis die Grundlagen der Produktion von Pflanzenkohle und deren Anwendung als Bodenverbesserer im eigenen Garten. Dazu wird der Verkohlungsprozess mittels verschiedener Pyrolysegeräte vorgeführt und erklärt.

Anmeldung nötig bis 4.8.2020
Weiterführende Informationen

Organisator

Bioterra Regionalgruppe Basel Nordwestschweiz
Website der Regionalgruppe
www.bioterra.ch

Wo: Stephan Gutzwilller, Bachofenstrasse 22 (Garten), 4053 Basel

Termin in iCal exportieren
17:00-18:30 Uhr

Leise, mit Sonnenkraft im Tank, lernen Sie Basel aus der Rheinperspektive kennen und erfahren mehr über Massnahmen und Möglichkeiten zum Umwelt- und Klimaschutz im Kanton Basel-Stadt.

Anmeldung erforderlich: Basel Tourismus, Telefon: +41 61 268 68 68, E-Mail: info@basel.com oder via Direktlink zur Anmeldung
Preis: Erwachsene CHF 20.–, Kind CHF 10.–
Dauer: ca. 1,5 Std.
Weitere Informationen

Organisator

Amt für Umwelt und Energie Basel-Stadt
www.aue.bs.ch

Wo: Kleinbasel, Unterer Rheinweg, Schiffsteg unterhalb Mittlere Brücke

Termin in iCal exportieren
19:30-22:30 Uhr

Das solarbetriebene Umweltkino zeigt:

BUT BEAUTIFUL
Erwin Wagenhofer | 116 Min | E/(D) | 2019

Wir haben nicht zu wenig, sondern die falschen Konzepte! Wie könnte ein gutes, ein gelungenes Leben aussehen? Ist ein «anderes« Leben überhaupt möglich? Entstanden ist ein Film über Perspektiven ohne Angst, über Verbundenheit in Musik, Natur und Gesellschaft, über Menschen mit unterschiedlichen Ideen, aber einem grossen gemeinsamen Ziel: eine zukunftsfähige Welt.

Open Air im St. Johanns-Park, bei schlechtem Wetter im Parkcafé «Kleiner Wassermann»
Filmstart ca. um 20:15 Uhr
Vor dem Film: Lokales Umweltvorbild zu Gast: Flavia Caviezel und Sarah Barth «Times of Waste»
Unter die Erde – aus den Augen aus dem Sinn. Mit Abfall möchte kaum jemand etwas zu tun haben. Diesem Phänomen wirkt Flavia Caviezel entgegen. Als künstlerische Forscherin realisierte sie gemeinsam mit ihrem Team die Wanderausstellung «Times of Waste – Was übrig bleibt». Damit will sie ein Bewusstsein schaffen für das, was wir hinterlassen.

Umweltkino zum Fokusthema Boden
Sechs Filmabende im August und September 2020 – Open Air mit dem solarbetriebenen Umweltkino Nomatark. Schau dir gute Filme an und triff lokale «Vorbilder von heute für morgen», die schon jetzt zukunftsfähig handeln.
Moderierte, kostenlose Veranstaltung. Filmstart nach dem Eindunkeln. Für eine beschränkte Anzahl an Sitzgelegenheiten wird gesorgt. Eigene Sitzunterlagen und Decken gerne selbst mitbringen.
Flyer (pdf) mit allen Filmen des Umweltkinos.

Organisator

Amt für Umwelt und Energie Basel-Stadt, Stadtteilsekretariat Basel-West, Nomatark
www.aue.bs.ch
www.stsbw.ch
www.nomatark.ch

Wo: Open Air im St. Johanns-Park, bei schlechtem Wetter im Parkcafé «Kleiner Wassermann»

Termin in iCal exportieren

Sonntag, 06. September 2020

10:00-18:00 Uhr

Wir feiern den 40. Geburtstag der Agrico Genossenschaft mit einem grossen Hoffest auf dem Birsmattehof in Therwil.

Organisator

Agrico Genossenschaft Birsmattehof
www.birsmattehof.ch

Wo: Birsmattehof, Therwil

Termin in iCal exportieren
10:00-17:00 Uhr

In den Quartieren St. Alban, Gellert und Breite finden am 6.9.2020 Flohmärkte von Privaten für Private statt. Trouvaillen und ungewohnte Einblicke in Hinterhöfe und Gärten sind garantiert!

Wer keine Lust hat, seine Sachen am Quartierflohmarkt zu verkaufen, kann sich an der «Bring & Nimm»-Aktion, die am selben Tag staffindet, von seinen Gegenständen trennen und anderen damit eine Freude bereiten.
Nähere Informationen

Wo: Quartiere Breite, Gellert, St. Alban

Auf der Website der Quartierflohmärkte sind die einzelnen Standorte auf einem Plan dargestellt.

Termin in iCal exportieren
11:00-17:30 Uhr

Sie haben keine Zeit oder Lust, Ihre Sachen am Quartierflohmarkt zu verkaufen? Aber Dinge wegzuwerfen, die noch funktionstüchtig sind, finden Sie doch zu schade? Dann ist die «Bring & Nimm»-Aktion eine gute Gelegenheit, sich von Gegenständen, die Sie nicht mehr brauchen, zu trennen und anderen damit eine Freude zu bereiten.

Bei der Gellertkirche, Christoph Merian-Platz 5
Bringen von 11.00 bis 17.30 Uhr
Nehmen von 11.00 bis 18.00 Uhr

Spielregeln

  • Bringen Sie gut erhaltene, funktionstüchtige Gebrauchsgegenstände mit, die Sie nicht mehr brauchen.
  • Grosse Gegenstände können an der Pinnwand mit einem Inserat angeboten oder gesucht werden.
  • Gefällt Ihnen etwas? Nehmen Sie es mit! Es gehört Ihnen.
  • Die Annahme von Gegenständen kann bei Überangebot jederzeit abgelehnt werden.
  • Es gibt keine Zufahrt für Autos.
  • Übriggebliebenes wird am Ende der Aktion einem Hilfswerk gespendet oder an die nächsten «Bring & Nimm»-Aktionen an Quartierflohmärkten gebracht.

Nähere Informationen

Organisator

Amt für Umwelt und Energie Basel-Stadt
www.aue.bs.ch

Wo: Bei der Gellertkirche, Christoph Merian-Platz 5, 4052 Basel

Termin in iCal exportieren
15:00-17:00 Uhr

Haben Sie in der freien Natur einen Fund gemacht, über den Sie gerne mehr erfahren würden? Oder haben Sie ein Naturphänomen beobachtet, dem sie näher auf den Grund gehen möchten?

Unsere Expertinnen und Experten helfen mit ihrem Fachwissen dabei, Mineralien, Fossilien, Knochen, Federn, Insekten oder andere gefundene Schätze zu bestimmen und Ihre Fragen zu klären.

An unseren «Bestimmungstagen» erwarten Sie die Profis im Museum und stehen Ihnen Red’ und Antwort. Bringen Sie Ihre Entdeckungen vorbei oder zeigen Sie uns Ihre Fotos oder Videos. Erzählen Sie von Ihren Erlebnissen und berichten Sie von Ihren Beobachtungen. Wir freuen uns darauf, die Rätsel der Natur gemeinsam zu lösen.

Eintritt frei

Organisator

Naturhistorisches Museum Basel
www.nmbs.ch

Wo: Naturhistorisches Museum Basel, Augustinergasse 2, 4051 Basel

Termin in iCal exportieren

Montag, 07. September 2020

18:00-19:00 Uhr

Exkursion:
Sorten bestimmen ist Detektivarbeit – ausgerüstet mit Bestimmungsschlüssel, historischen Katalogen, modernen Medien und einem Blick fürs Detail stellen wir sicher, dass alles richtig angeschrieben ist. Helfen Sie uns dabei!

Leitung: Barbara Wüthrich
Treffpunkt: Vorder Brüglingen, Merian Gärten
Veranstalter: Merian Gärten

Im Rahmen von «Basel natürlich», dem gemeinsamen Exkursionsprogramm der Basler Natur- und Umweltschutzorganisationen und -institutionen

Organisator

Basel natürlich
www.baselnatuerlich.ch

Wo: Treffpunkt Vorder Brüglingen, Merian Gärten

Termin in iCal exportieren

Dienstag, 08. September 2020

09:00-16:30 Uhr

«Dekarbonisierung mit Pflanzenkohle und Pyrolyse: Produktion, Einsatz und Mehrwert von Pflanzenkohle im urbanen und kommunalen Kontext»
Die Fachtagung richtet sich an Expert*innen und interessierte fachfremde Teilnehmer*innen und bietet vertiefte Einblicke in die Wissenschaft und Praxis zu Produktion und Einsatz von Pflanzenkohle. Zudem bietet die Tagung die Möglichkeit, Best Practices vorzustellen und die vielfältigen Möglichkeiten des Themas zu diskutieren. Neu konnten wir Prof. Claudia Kammann für eine Keynote gewinnen. Sie ist die ausgewiesene Expertin im Bereich Pflanzenkohle und eine Wegbereiterin für die Anerkennung der Pflanzenkohle in der internationalen Klimadiskussion.

Weitere Informationen
Anmeldung
(bis 31.8.2020)

Organisator

Ökozentrum und CharNet
oekozentrum.ch
charnet.ch

Wo: Restaurant Seegarten, Park im Grünen, Rainstrasse 6, 4142 Münchenstein

Termin in iCal exportieren

Freitag, 11. September 2020

11:00-18:00 Uhr

Grosse Vielfalt an Teerosen, Kletterrosen bis historischen Rosen. Dazu besondere Tulpen, Pfingstrosen, Iris und weitere Schönheiten, zum Teil in Bioqualität.

Ort: Innenhof beim Musikmuseum, Nähe Haltestelle Musikakademie (Tram 3) 
Leitung: Susi Rüedi
Veranstalter: Ökostadt Basel

Im Rahmen von «Basel natürlich», dem gemeinsamen Exkursionsprogramm der Basler Natur- und Umweltschutzorganisationen und -institutionen

Organisator

Basel natürlich
www.baselnatuerlich.ch

Wo: Innenhof beim Musikmuseum, Leonhardskirche, 4051 Basel

Termin in iCal exportieren

Samstag, 12. September 2020

11:00-18:00 Uhr

Grosse Vielfalt an Teerosen, Kletterrosen bis historischen Rosen. Dazu besondere Tulpen, Pfingstrosen, Iris und weitere Schönheiten, zum Teil in Bioqualität.

Ort: Innenhof beim Musikmuseum, Nähe Haltestelle Musikakademie (Tram 3) 
Leitung: Susi Rüedi
Veranstalter: Ökostadt Basel

Im Rahmen von «Basel natürlich», dem gemeinsamen Exkursionsprogramm der Basler Natur- und Umweltschutzorganisationen und -institutionen

Organisator

Basel natürlich
www.baselnatuerlich.ch

Wo: Innenhof beim Musikmuseum, Leonhardskirche, 4051 Basel

Termin in iCal exportieren

Sonntag, 13. September 2020

11:00-17:00 Uhr

Grosse Vielfalt an Teerosen, Kletterrosen bis historischen Rosen. Dazu besondere Tulpen, Pfingstrosen, Iris und weitere Schönheiten, zum Teil in Bioqualität.

Ort: Innenhof beim Musikmuseum, Nähe Haltestelle Musikakademie (Tram 3) 
Leitung: Susi Rüedi
Veranstalter: Ökostadt Basel

Im Rahmen von «Basel natürlich», dem gemeinsamen Exkursionsprogramm der Basler Natur- und Umweltschutzorganisationen und -institutionen

Organisator

Basel natürlich
www.baselnatuerlich.ch

Wo: Innenhof beim Musikmuseum, Leonhardskirche, 4051 Basel

Termin in iCal exportieren

Dienstag, 15. September 2020

17:00-18:00 Uhr

Wegen grossem Interesse können Sie dieses Jahr nochmals einen Fischergalgen in Aktion erleben, einige spezielle Geschichten zum Basler Rheinlachs hören und zusammen mit den Fischern einen Schluck Wein trinken.

Leitung: Marion Mertens
Treffpunkt: Eingang Tinguely-Museum (Bus 31, 36, 38)
Veranstalter: Verein Rheinpfad

Im Rahmen von «Basel natürlich», dem gemeinsamen Exkursionsprogramm der Basler Natur- und Umweltschutzorganisationen und -institutionen

Organisator

Basel natürlich
www.baselnatuerlich.ch

Wo: Eingang Tinguely-Museum (Bus 31, 36, 38)

Termin in iCal exportieren
17:30-19:00 Uhr

Exkursion:
Neuartige Staudenpflanzungen bereichern den Strassenraum. Wir zeigen, wie sie gepflegt werden, und geben Tipps, wie Sie auch im eigenen Garten Insekten und Schmetterlinge anlocken können.

Leitung: Simon Leuenberger
Treffpunkt: Haltestelle Erasmusplatz (Bus 30)
Veranstalter: Stadtgärtnerei Basel

Im Rahmen von «Basel natürlich», dem gemeinsamen Exkursionsprogramm der Basler Natur- und Umweltschutzorganisationen und -institutionen

Organisator

Basel natürlich
www.baselnatuerlich.ch

Wo: Haltestelle Erasmusplatz, 4057 Basel

Termin in iCal exportieren

Freitag, 18. September 2020

19:00-21:00 Uhr

Fledermäuse beobachten – für die ganze Familie:
Bevor wir mit der ganzen Familie unseren flatternden Lieblingen mit den Batdetektoren zuhören und zusehen, wie sie ihr Futter finden – oder auch nicht, lernen wir sie mit einer speziell auf Kinder zugeschnittenen Einführung etwas näher kennen. Dabei können sich alle aktiv beteiligen.

Leitung: Kurt Häring, Marcel Hollenstein
Treffpunkt: Pfalz hinter dem Münster, Nordostecke
Veranstalter: Pro Chiroptera

Im Rahmen von «Basel natürlich», dem gemeinsamen Exkursionsprogramm der Basler Natur- und Umweltschutzorganisationen und -institutionen

Organisator

Basel natürlich
www.baselnatuerlich.ch

Wo: Pfalz hinter dem Münster, Nordostecke

Termin in iCal exportieren

Samstag, 19. September 2020

09:00-16:00 Uhr

Das Thema Lebensmittel bestimmt unseren Alltag. Wie kann ich nachhaltig einkaufen? Unser Markt ist nicht nur zum Kaufen, sondern auch zum Ausprobieren, Informieren und Schlemmen.

Leitung: Sylvia Kammermeier
Ort: Rauracherzentrum Riehen
Veranstalter: Gemeinde Riehen, Lokale Agenda 21

Organisator

Basel natürlich
www.baselnatuerlich.ch

Wo: Rauracherzentrum Riehen, Rauracherstrasse, 4125 Riehen

Termin in iCal exportieren
11:00-14:00 Uhr

«Reparieren statt wegwerfen» ist das Motto. Versierte und fantasiereiche Fachleute reparieren, was sich herbeitragen lässt. Ihr könnt beim Reparieren mithelfen oder nur zusehen. Ziel ist es, den Gegenständen ein längeres Leben «einzuhauchen» und somit der Wegwerfmentalität ein Schnippchen zu schlagen. Mit Cafébar.
Gratis mit Kollekte.
Weitere Informationen

Wo: Quartiertreffpunkt Wettstein, BURG am Burgweg 7, 4058 Basel

Termin in iCal exportieren

Sonntag, 20. September 2020

11:00-17:00 Uhr

Im ganzen Wettsteinquartier finden am 20.9.2020 Flohmärkte von Privaten für Private statt. Trouvaillen und ungewohnte Einblicke in Hinterhöfe und Gärten sind garantiert!

Ein Teil der Quartierstrassen wird mit einem temporären Fahrverbot von 11:00 bis 17:00 Uhr belegt und mit Gittern abgesperrt. Mehr dazu unter www.wettstein21.ch

Wer keine Lust hat, seine Sachen am Quartierflohmarkt zu verkaufen, kann sich an der «Bring & Nimm»-Aktion, die am selben Tag staffindet, von seinen Gegenständen trennen und anderen damit eine Freude bereiten.
Nähere Informationen

Wo: Wettsteinquartier Basel

Auf der Website der Quartierflohmärkte sind die einzelnen Standorte auf einem Plan dargestellt.

Termin in iCal exportieren
11:00-17:30 Uhr

Sie haben keine Zeit oder Lust, Ihre Sachen am Quartierflohmarkt zu verkaufen? Aber Dinge wegzuwerfen, die noch funktionstüchtig sind, finden Sie doch zu schade? Dann ist die «Bring & Nimm»-Aktion eine gute Gelegenheit, sich von Gegenständen, die Sie nicht mehr brauchen, zu trennen und anderen damit eine Freude zu bereiten.

Quartiertreffpunkt Wettstein, Burgweg 7
Bringen von 11.00 bis 17.30 Uhr, 
Nehmen von 11.00 bis 18.00 Uhr

Spielregeln

  • Bringen Sie gut erhaltene, funktionstüchtige Gebrauchsgegenstände mit, die Sie nicht mehr brauchen.
  • Grosse Gegenstände können an der Pinnwand mit einem Inserat angeboten oder gesucht werden.
  • Gefällt Ihnen etwas? Nehmen Sie es mit! Es gehört Ihnen.
  • Die Annahme von Gegenständen kann bei Überangebot jederzeit abgelehnt werden.
  • Es gibt keine Zufahrt für Autos.
  • Übriggebliebenes wird am Ende der Aktion einem Hilfswerk gespendet oder an die nächsten «Bring & Nimm»-Aktionen an Quartierflohmärkten gebracht.

Nähere Informationen

Organisator

Amt für Umwelt und Energie Basel-Stadt
www.aue.bs.ch

Wo: Quartiertreffpunkt Wettstein, Werkraum Warteck, Burgweg 7, 4058 Basel

Termin in iCal exportieren

Mittwoch, 23. September 2020

15:00-18:00 Uhr

Was fressen Molche? Wo leben die Kinder der Libellen? Wir tauchen ein in die spannende Unterwasserwelt des Rotengrabenteiches und erforschen sie mit unseren Forschungslupen.

Leitung: Sylvia Kammermeier
Treffpunkt: Haltestelle Rotengraben, Riehen (Bus 32)
Mitnehmen: Wettergerechte Kleidung, ev. kleines Picknick
Veranstalter: Gemeinde Riehen, Fachstelle Umwelt

Organisator

Basel natürlich
www.baselnatuerlich.ch

Wo: Haltestelle Rotengraben, Steingrubenweg, 4125 Riehen (Bus 32)

Termin in iCal exportieren

Samstag, 26. September 2020

10:00-16:00 Uhr

Hast du Lust, mit anzupacken? Gemeinsam Stoffe ausmessen, Garne büscheln, Knöpfe nach Farben sortieren, Fadenrollen einräumen und vieles mehr. Plaudern, Kaffee und Kuchen gehören natürlich auch dazu. Der Anlass ist offen für alle und du darfst gerne auch deine Freunde, Bekannten oder Familie mitbringen. Ohne Anmeldung – einfach vorbeikommen.

Wo: Offcut Basel, Dreispitz Areal, Venedig-Strasse 30, 4142 Münchenstein

Termin in iCal exportieren

Sonntag, 27. September 2020

10:00-15:00 Uhr

Einmal im Monat öffnet der OFFCUT-Materialmarkt seine Türen für Klein & Gross. In ungezwungener Atmosphäre bieten wir Raum für Experimente und eigene Ideen – lasst euch von der Vielfalt des bunt gemischten Materialfundus inspirieren. Wir stehen mit Rat und Tat zur Seite und stellen eine Auswahl von Material bereit.
Freies Kommen & Gehen ohne Anmeldung.
Die Bunten Sonntage finden bei jedem Wetter statt. Zieht euch bei kaltem Wetter warm genug an! Bei Sonnenschein wird auf der Rampe gebastelt, getüftelt, gemalt und gekleistert.
Preis: 10.– pro bastelnde Person (inkl. Material)
Weitere Informationen

Wo: OFFCUT Basel, Dreispitz Areal, Venedig-Strasse 30, 4142 Münchenstein

Termin in iCal exportieren

Dienstag, 29. September 2020

13:00-17:00 Uhr

Die trinationale Konferenz thematisiert die Elektromobilität am Oberrhein. Das Programm umfasst verschiedene Fachreferate aus Forschung, Industrie und Politik.

Die  Konferenz wird von TRION-climate e.V. unter der Schirmherrschaft der Basler Kantone und mit der Unterstützung der Energieunternehmen EBL-Elektra Baselland und IWB-Industrielle Werke Basel organisiert.

Anmeldung erforderlich bis 22. September 2020
Informationen zur Veranstaltung und zur Anmeldung: www.trion-climate.net.

Organisator

Amt für Umwelt und Energie Basel-Stadt
www.aue.bs.ch

Wo: Volkshaus Basel, Rebgasse 12-14, 4058 Basel

Termin in iCal exportieren

Sonntag, 04. Oktober 2020

08:00-16:00 Uhr

EuroBirdwatch 2020
Beobachtungs- und Informationsstand zum Phänomen Vogelzug. Grill- und Kuchenstand.
Feldstecher mitnehmen!

Leitung: Margarete Osellame-Bläsi
Treffpunkt: Eisweiher, Erlensträsschen 90, ca. 5 Min. ab Haltestelle Riehen Dorf (Tram 6) 
Veranstalter: Gesellschaft für Vogelkunde und Vogelschutz Riehen

Organisator

Basel natürlich
www.baselnatuerlich.ch

Wo: Eisweiher, Erlensträsschen 90, 4125 Riehen

Termin in iCal exportieren

Freitag, 09. Oktober 2020

19:30-22:00 Uhr

Zirkus Chnopf mit interaktiver Ausstellung
Der Zirkus Chnopf hatte zu seinem 30. Geburtstag einen grossen Wunsch: Nur noch selbst produzierten Strom aus 100% erneuerbaren Energiequellen! Und diesen Wunsch wollte das Ökozentrum erfüllen. Dank der interaktiven Wanderausstellung «Chnopf uf - für eine erneuerbare Energiezukunft», die dieses Jahr mit auf die Zirkus-Chnopf-Tournee geht, kannst du erfahren, wie dies gelang und wie auch du dir einen solchen Wunsch erfüllen kannst.

Informationen des Ökozentrums
Tourneeplan

Wo: Volthahalle, Ampereplatz, 4056 Basel

Termin in iCal exportieren

Samstag, 10. Oktober 2020

19:30-22:00 Uhr

Zirkus Chnopf mit interaktiver Ausstellung
Der Zirkus Chnopf hatte zu seinem 30. Geburtstag einen grossen Wunsch: Nur noch selbst produzierten Strom aus 100% erneuerbaren Energiequellen! Und diesen Wunsch wollte das Ökozentrum erfüllen. Dank der interaktiven Wanderausstellung «Chnopf uf - für eine erneuerbare Energiezukunft», die dieses Jahr mit auf die Zirkus-Chnopf-Tournee geht, kannst du erfahren, wie dies gelang und wie auch du dir einen solchen Wunsch erfüllen kannst.

Informationen des Ökozentrums
Tourneeplan

Wo: Volthahalle, Ampereplatz, 4056 Basel

Termin in iCal exportieren

Sonntag, 11. Oktober 2020

16:30-19:00 Uhr

Zirkus Chnopf mit interaktiver Ausstellung
Der Zirkus Chnopf hatte zu seinem 30. Geburtstag einen grossen Wunsch: Nur noch selbst produzierten Strom aus 100% erneuerbaren Energiequellen! Und diesen Wunsch wollte das Ökozentrum erfüllen. Dank der interaktiven Wanderausstellung «Chnopf uf - für eine erneuerbare Energiezukunft», die dieses Jahr mit auf die Zirkus-Chnopf-Tournee geht, kannst du erfahren, wie dies gelang und wie auch du dir einen solchen Wunsch erfüllen kannst.

Informationen des Ökozentrums
Tourneeplan

Wo: Volthahalle, Ampereplatz, 4056 Basel

Termin in iCal exportieren

Freitag, 16. Oktober 2020

08:00-18:00 Uhr

Die «Naturführer grenzenlos»-Weiterbildung möchte die Naturführenden aus dem trinationalen Raum Frankreich, Schweiz und Deutschland miteinander vernetzen, zu Austausch und Kooperation sowie gemeinsamer Weiterbildung anregen und mit einer gemeinsamen Werbeplattform die Wirksamkeit in der Dreiländer-Region erhöhen. Nach drei erfolgreichen Weiterbildungsmodulen findet am 16. und 17. Oktober das vorerst letzte Modul mit dem Themenschwerpunkt «Natur inmitten der Stadt» und einer Einführung in die «Natur- und Kulturinterpretation» statt (detaillierte aktuelle Informationen inkl. Ort und Zeit). Neulinge sind auch an diesem Wochenende noch herzlich willkommen, sich unserem Netzwerk anzuschließen.

Trinationales Umweltzentrum
Petite Camargue Alsacienne

Organisator

Trinationales Umweltzentrum TRUZ
www.truz-umweltbildung.org
Porträt Umweltvorbild TRUZ

Samstag, 17. Oktober 2020

11:00-14:00 Uhr

«Reparieren statt wegwerfen» ist das Motto. Versierte und fantasiereiche Fachleute reparieren, was sich herbeitragen lässt. Ihr könnt beim Reparieren mithelfen oder nur zusehen. Ziel ist es, den Gegenständen ein längeres Leben «einzuhauchen» und somit der Wegwerfmentalität ein Schnippchen zu schlagen. Mit Cafébar.
Gratis mit Kollekte.
Weitere Informationen

Wo: Macherschaft, Gärtnerstrasse 46, 4057 Basel

Termin in iCal exportieren

Sonntag, 18. Oktober 2020

11:00-17:00 Uhr

Im ganzen Hirzbrunnenquartier finden am 18.10.2020 Flohmärkte von Privaten für Private statt. Trouvaillen und ungewohnte Einblicke in Hinterhöfe und Gärten sind garantiert!

Wer keine Lust hat, seine Sachen am Quartierflohmarkt zu verkaufen, kann sich an der «Bring & Nimm»-Aktion, die am selben Tag staffindet, von seinen Gegenständen trennen und anderen damit eine Freude bereiten.
Nähere Informationen

Wo: Hierzbrunnenquartier Basel

Auf der Website der Quartierflohmärkte sind die einzelnen Standorte auf einem Plan dargestellt.

Termin in iCal exportieren
11:00-17:30 Uhr

Sie haben keine Zeit oder Lust, Ihre Sachen am Quartierflohmarkt zu verkaufen? Aber Dinge wegzuwerfen, die noch funktionstüchtig sind, finden Sie doch zu schade? Dann ist die «Bring & Nimm»-Aktion eine gute Gelegenheit, sich von Gegenständen, die Sie nicht mehr brauchen, zu trennen und anderen damit eine Freude zu bereiten.

Spielregeln

  • Bringen Sie gut erhaltene, funktionstüchtige Gebrauchsgegenstände mit, die Sie nicht mehr brauchen.
  • Grosse Gegenstände können an der Pinnwand mit einem Inserat angeboten oder gesucht werden.
  • Gefällt Ihnen etwas? Nehmen Sie es mit! Es gehört Ihnen.
  • Die Annahme von Gegenständen kann bei Überangebot jederzeit abgelehnt werden.
  • Es gibt keine Zufahrt für Autos.
  • Übriggebliebenes wird am Ende der Aktion einem Hilfswerk gespendet oder an die nächsten «Bring & Nimm»-Aktionen an Quartierflohmärkten gebracht.

Nähere Informationen

Organisator

Amt für Umwelt und Energie Basel-Stadt
www.aue.bs.ch

Wo: Quartiertreffpunkt Hirzbrunnen, Im Rheinacker 15, 4058 Basel

Termin in iCal exportieren

Sonntag, 25. Oktober 2020

10:00-15:00 Uhr

Einmal im Monat öffnet der OFFCUT-Materialmarkt seine Türen für Klein & Gross. In ungezwungener Atmosphäre bieten wir Raum für Experimente und eigene Ideen – lasst euch von der Vielfalt des bunt gemischten Materialfundus inspirieren. Wir stehen mit Rat und Tat zur Seite und stellen eine Auswahl von Material bereit.
Freies Kommen & Gehen ohne Anmeldung.
Die Bunten Sonntage finden bei jedem Wetter statt. Zieht euch bei kaltem Wetter warm genug an! Bei Sonnenschein wird auf der Rampe gebastelt, getüftelt, gemalt und gekleistert.
Preis: 10.– pro bastelnde Person (inkl. Material)
Weitere Informationen

Wo: OFFCUT Basel, Dreispitz Areal, Venedig-Strasse 30, 4142 Münchenstein

Termin in iCal exportieren
14:00-15:30 Uhr

Leise, mit Sonnenkraft im Tank, lernen Sie Basel aus der Rheinperspektive kennen und erfahren mehr über Massnahmen und Möglichkeiten zum Umwelt- und Klimaschutz im Kanton Basel-Stadt.

Anmeldung erforderlich: Basel Tourismus, Telefon: +41 61 268 68 68, E-Mail: info@basel.com oder via Direktlink zur Anmeldung
Preis: Erwachsene CHF 20.–, Kind CHF 10.–
Dauer: ca. 1,5 Std.
Weitere Informationen

Organisator

Amt für Umwelt und Energie Basel-Stadt
www.aue.bs.ch

Wo: Kleinbasel, Unterer Rheinweg, Schiffsteg unterhalb Mittlere Brücke

Termin in iCal exportieren

Donnerstag, 29. Oktober 2020

18:00-19:30 Uhr

Führung:
Im Norden von Basel entsteht ein neues Stadtquartier. Konzipiert nach Prinzipien der nachhaltigen Entwicklung bietet es heute Wohn- und Grünraum, Gewerbeflächen, ein Schulhaus, ein Altersheim und gastronomische Angebote. Und die Entwicklung geht weiter.
Informationen, Kosten und Anmeldung

Organisator

Amt für Umwelt und Energie Basel-Stadt
www.aue.bs.ch

Wo: Treffpunkt: Haupteingang Musical-Theater

Termin in iCal exportieren

Samstag, 31. Oktober 2020

10:00-16:00 Uhr

Hast du Lust, mit anzupacken? Gemeinsam Stoffe ausmessen, Garne büscheln, Knöpfe nach Farben sortieren, Fadenrollen einräumen und vieles mehr. Plaudern, Kaffee und Kuchen gehören natürlich auch dazu. Der Anlass ist offen für alle und du darfst gerne auch deine Freunde, Bekannten oder Familie mitbringen. Ohne Anmeldung – einfach vorbeikommen.

Wo: Offcut Basel, Dreispitz Areal, Venedig-Strasse 30, 4142 Münchenstein

Termin in iCal exportieren
11:00-20:00 Uhr

Ausstellung: «Plan B. Bäume als Partner für eine klimafreundliche urbane Zukunft»
Bäume sind heute mehr denn je wichtige Partner des Menschen. Bei der Rettung des Klimas kommt ihnen eine bedeutende Rolle zu – das gilt insbesondere für Bäume in Städten. Sie kühlen die Luft, spenden Schatten, sind Nahrungsquelle für Bienen und ermöglichen vielfältiges Leben, um nur ein paar Beispiele dafür zu nennen, was Stadtbäume täglich für uns leisten.
Die Ausstellung «Plan B.» macht das unterschätzte Potenzial von Stadtbäumen sichtbar. Kunst und Gestaltung spielen dabei eine zentrale Rolle, indem sie Besucher*innen einen sinnlichen und mehrschichtigen Zugang zum Thema Stadtbäume und Klimaerhitzung ermöglichen.

Dauer der Ausstellung: 15.8. bis 31.10.2020
Öffnungszeiten: Do und Fr, 14.00 bis 20.00 Uhr; Sa und So, 11.00 bis 20.00 Uhr

Organisator

Zentrale für Umweltausstellungen
www.umweltausstellungen.ch

Wo: Uferstrasse 40, 4057 Basel, Gebäude «Roter Korsar»

Termin in iCal exportieren

Samstag, 21. November 2020

09:30-13:00 Uhr

Dieser Kurs richtet sich an Kinder von 8 bis 12 Jahren. Gemüse und Kräuter vor Ort selber ernten, die frischen Eier direkt bei den Hühnern holen gehen, die unterschiedlichsten Kochtechniken erlernen und dann ein feines Mittagessen zubereiten und gemeinsam geniessen!
Informationen und Kosten
Anmeldung: samstagskoeche.birsmattehof(at)gmx.ch

Organisator

Agrico Genossenschaft Birsmattehof
www.birsmattehof.ch

Wo: Birsmattehof, Therwil

Termin in iCal exportieren
14:00-16:00 Uhr

Dieser Kurs richtet sich an Kinder von 5 bis 7 Jahre: Gemüse und Kräuter vor Ort selber ernten, die frischen Eier direkt bei den Hühnern holen gehen, die unterschiedlichsten Kochtechniken erlernen und dann ein feines Essen zubereiten und gemeinsam geniessen!
Informationen
Anmeldung: samstagskoeche.birsmattehof(at)gmx.ch

Organisator

Agrico Genossenschaft Birsmattehof
www.birsmattehof.ch

Wo: Birsmattehof, Therwil

Termin in iCal exportieren

Donnerstag, 26. November 2020

17:00-19:30 Uhr

Energieapéro der Ämter für Umwelt und Energie der Kantone Basel-Stadt und Basel-Landschaft:
Was bietet die Photovoltaik heute, architektonisch, energetisch und ökonomisch?

Informationen zum Anlass und zur Anmeldung folgen auf: www.energieapero.ch

Organisator

Ämter für Umwelt und Energie der Kantone Basel-Stadt und Basel-Landschaft
www.energieapero.ch

Wo: Fachhochschule Nordwestschweiz, Grosse Aula EG Hofackerstrasse 30, 4132 Muttenz

Termin in iCal exportieren

Samstag, 28. November 2020

10:00-16:00 Uhr

Hast du Lust, mit anzupacken? Gemeinsam Stoffe ausmessen, Garne büscheln, Knöpfe nach Farben sortieren, Fadenrollen einräumen und vieles mehr. Plaudern, Kaffee und Kuchen gehören natürlich auch dazu. Der Anlass ist offen für alle und du darfst gerne auch deine Freunde, Bekannten oder Familie mitbringen. Ohne Anmeldung – einfach vorbeikommen.

Wo: Offcut Basel, Dreispitz Areal, Venedig-Strasse 30, 4142 Münchenstein

Termin in iCal exportieren

Sonntag, 29. November 2020

10:00-15:00 Uhr

Einmal im Monat öffnet der OFFCUT-Materialmarkt seine Türen für Klein & Gross. In ungezwungener Atmosphäre bieten wir Raum für Experimente und eigene Ideen – lasst euch von der Vielfalt des bunt gemischten Materialfundus inspirieren. Wir stehen mit Rat und Tat zur Seite und stellen eine Auswahl von Material bereit.
Freies Kommen & Gehen ohne Anmeldung.
Die Bunten Sonntage finden bei jedem Wetter statt. Zieht euch bei kaltem Wetter warm genug an! Bei Sonnenschein wird auf der Rampe gebastelt, getüftelt, gemalt und gekleistert.
Preis: 10.– pro bastelnde Person (inkl. Material)
Weitere Informationen

Wo: OFFCUT Basel, Dreispitz Areal, Venedig-Strasse 30, 4142 Münchenstein

Termin in iCal exportieren
14:00-15:30 Uhr

Leise, mit Sonnenkraft im Tank, lernen Sie Basel aus der Rheinperspektive kennen und erfahren mehr über Massnahmen und Möglichkeiten zum Umwelt- und Klimaschutz im Kanton Basel-Stadt.

Anmeldung erforderlich: Basel Tourismus, Telefon: +41 61 268 68 68, E-Mail: info@basel.com oder via Direktlink zur Anmeldung
Preis: Erwachsene CHF 20.–, Kind CHF 10.–
Dauer: ca. 1,5 Std.
Weitere Informationen

Organisator

Amt für Umwelt und Energie Basel-Stadt
www.aue.bs.ch

Wo: Kleinbasel, Unterer Rheinweg, Schiffsteg unterhalb Mittlere Brücke

Termin in iCal exportieren

Samstag, 05. Dezember 2020

09:30-13:00 Uhr

Dieser Kurs richtet sich an Kinder von 8 bis 12 Jahren. Gemüse und Kräuter vor Ort selber ernten, die frischen Eier direkt bei den Hühnern holen gehen, die unterschiedlichsten Kochtechniken erlernen und dann ein feines Mittagessen zubereiten und gemeinsam geniessen!
Informationen und Kosten
Anmeldung: samstagskoeche.birsmattehof(at)gmx.ch

Organisator

Agrico Genossenschaft Birsmattehof
www.birsmattehof.ch

Wo: Birsmattehof, Therwil

Termin in iCal exportieren

Sonntag, 06. Dezember 2020

14:00-15:30 Uhr

Leise, mit Sonnenkraft im Tank, lernen Sie Basel aus der Rheinperspektive kennen und erfahren mehr über Massnahmen und Möglichkeiten zum Umwelt- und Klimaschutz im Kanton Basel-Stadt.

Anmeldung erforderlich: Basel Tourismus, Telefon: +41 61 268 68 68, E-Mail: info@basel.com oder via Direktlink zur Anmeldung
Preis: Erwachsene CHF 20.–, Kind CHF 10.–
Dauer: ca. 1,5 Std.
Weitere Informationen

Organisator

Amt für Umwelt und Energie Basel-Stadt
www.aue.bs.ch

Wo: Kleinbasel, Unterer Rheinweg, Schiffsteg unterhalb Mittlere Brücke

Termin in iCal exportieren

Samstag, 19. Dezember 2020

10:00-16:00 Uhr

Hast du Lust, mit anzupacken? Gemeinsam Stoffe ausmessen, Garne büscheln, Knöpfe nach Farben sortieren, Fadenrollen einräumen und vieles mehr. Plaudern, Kaffee und Kuchen gehören natürlich auch dazu. Der Anlass ist offen für alle und du darfst gerne auch deine Freunde, Bekannten oder Familie mitbringen. Ohne Anmeldung – einfach vorbeikommen.

Wo: Offcut Basel, Dreispitz Areal, Venedig-Strasse 30, 4142 Münchenstein

Termin in iCal exportieren

Sonntag, 20. Dezember 2020

10:00-15:00 Uhr

Einmal im Monat öffnet der OFFCUT-Materialmarkt seine Türen für Klein & Gross. In ungezwungener Atmosphäre bieten wir Raum für Experimente und eigene Ideen – lasst euch von der Vielfalt des bunt gemischten Materialfundus inspirieren. Wir stehen mit Rat und Tat zur Seite und stellen eine Auswahl von Material bereit.
Freies Kommen & Gehen ohne Anmeldung.
Die Bunten Sonntage finden bei jedem Wetter statt. Zieht euch bei kaltem Wetter warm genug an! Bei Sonnenschein wird auf der Rampe gebastelt, getüftelt, gemalt und gekleistert.
Preis: 10.– pro bastelnde Person (inkl. Material)
Weitere Informationen

Wo: OFFCUT Basel, Dreispitz Areal, Venedig-Strasse 30, 4142 Münchenstein

Termin in iCal exportieren

Veranstaltungskarte

Entdecke die Veranstaltungen auf unserer interaktiven Karte von Basel.

Karte anzeigen

Programm drucken

Du kannst dir unser Programm ausdrucken.

Programm drucken

Updates Umweltagenda

Über Updates in der Umweltagenda informiert werden.
Abonniere den Newsletter des Amts für Umwelt und Energie.

Newsletter abonnieren
  • Legende
  • Abfall, Recycling, Ressourcen
  • Ernährung
  • Gesellschaft, Wirtschaft
  • Klima, Energie
  • Landwirtschaft, Gartenbau
  • Mobilität
  • Tiere, Pflanzen, Natur
  • Wasser
Dienstag, 11. August 2020
19:30-21:00 Uhr   Treffen Foodsharing Basel, Urban Agriculture Basel
Wo: Werkhof, Gundeldingerstrasse 286, 4053 Basel
 
Samstag, 15. August 2020
11:00-20:00 Uhr   Beginn der Ausstellung «Plan B. Bäume als Partner ...», Zentrale für Umweltausstellungen
Wo: Uferstrasse 40, 4057 Basel, Gebäude «Roter Korsar»
 
Sonntag, 16. August 2020
11:00-17:00 Uhr   Quartierflohmarkt Gotthelf/Iselin, Verein Stadtprojekt
Wo: Quartier Gotthelf/Iselin
 
11:00-17:30 Uhr   «Bring & Nimm»-Aktion am Quartierflohmarkt Gotthelf/Iselin, Amt für Umwelt und Energie Basel-Stadt
Wo: Oekolampadstrasse, bei den Tischtennisplatten
 
17:00-18:30 Uhr   Solarboot-Fahrt auf dem Rhein, Amt für Umwelt und Energie Basel-Stadt
Wo: Kleinbasel, Unterer Rheinweg, Schiffsteg unterhalb Mittlere Brücke
 
Montag, 17. August 2020
18:30-20:30 Uhr   7. Cleanup mit Trash Hero Basel, Trash Hero Basel
Wo: Bei der Klingentalfähre, Ecke Klingentalgraben/unterer Rheinweg
 
Dienstag, 18. August 2020
17:00-19:00 Uhr   Reich der Quellen, Basel natürlich
Wo: Haltestelle Riehen Dorf (Tram 6)
 
Mittwoch, 19. August 2020
17:30-18:30 Uhr   Bäume sind beliebte Lebensräume, Basel natürlich
Wo: Haupteingang Schwarzpark
 
Samstag, 22. August 2020
10:00-17:00 Uhr   Quartierflohmarkt Neubad, Verein Stadtprojekt
Wo: Quartier Neubad
 
10:00-15:00 Uhr   Samstagsköche Family: Kinder lernen kochen auf dem Biohof, Agrico Genossenschaft Birsmattehof
Wo: Birsmattehof, Therwil
 
14:00-17:30 Uhr   Pflanzentausch, Umwelt Plattform
Wo: Kleinhafen Coworking Space, Feldbergstrasse 39, 4057 Basel
 
14:15-16:15 Uhr   Stadtspaziergang vom Seidenhof zum Spalentor, Basel natürlich
Wo: Haltestelle Unispital (Bus 33, 34, 36), Blumenrain
 
Sonntag, 23. August 2020
14:00-16:00 Uhr   Mit den Rangern im Landschaftspark Wiese, Trinationales Umweltzentrum TRUZ
Wo: Treffpunkt: Parkplatz Restaurant Lange Erlen, Erlenparkweg 55, Basel
 
Dienstag, 25. August 2020
09:00-17:00 Uhr   eco.ch – Online-Kongress 2020, eco.ch
Wo: online
 
18:00-20:00 Uhr   Circle Launch - Food System Transformation (FST), Impact Hub Basel
Wo: Impact Hub Basel, Münchensteinerstrasse 274a, 4053 Basel
 
19:30-22:30 Uhr   Filme und Gespräche über die Welt von morgen – 1. Filmabend, Amt für Umwelt und Energie Basel-Stadt, Stadtteilsekretariat Basel-West, Nomatark
Wo: Open Air im St. Johanns-Park, bei schlechtem Wetter im Parkcafé «Kleiner Wassermann»
 
Donnerstag, 27. August 2020
19:30-22:30 Uhr   Filme und Gespräche über die Welt von morgen – 2. Filmabend, Amt für Umwelt und Energie Basel-Stadt, Stadtteilsekretariat Basel-West, Nomatark
Wo: Open Air im St. Johanns-Park, bei schlechtem Wetter im Parkcafé «Kleiner Wassermann»
 
Samstag, 29. August 2020
10:00-16:00 Uhr   Offcut: Material-Treff, Offcut Basel
Wo: Offcut Basel, Dreispitz Areal, Venedig-Strasse 30, 4142 Münchenstein
 
10:00-17:00 Uhr   Quartierflohmarkt Gundeli, Verein Stadtprojekt
Wo: Quartier Gundeli
 
10:00-17:00 Uhr   «Bring & Nimm»-Aktion am Quartierflohmarkt Gundeli, Amt für Umwelt und Energie Basel-Stadt
Wo: Liesbergermätteli, Güterstrasse, 4053 Basel
 
19:30-22:30 Uhr   Filme und Gespräche über die Welt von morgen – 3. Filmabend, Amt für Umwelt und Energie Basel-Stadt, Stadtteilsekretariat Basel-West, Nomatark
Wo: Open Air im St. Johanns-Park, bei schlechtem Wetter im Parkcafé «Kleiner Wassermann»
 
Sonntag, 30. August 2020
10:00-15:00 Uhr   Bunter Sonntag, Offcut Basel
Wo: OFFCUT Basel, Dreispitz Areal, Venedig-Strasse 30, 4142 Münchenstein
 
10:00-16:00 Uhr   Quartierflohmarkt Grenzacherwegquartier Riehen, Verein Stadtprojekt
Wo: Riehen, Quartier Grenzacherweg
 
Dienstag, 01. September 2020
17:30-19:00 Uhr   Basler Stadtbäume im Klimawandel, Basel natürlich
Wo: Haltestelle Musical-Theater (Tram 14), Riehenring
 
19:30-22:00 Uhr   Filme und Gespräche über die Welt von morgen – 4. Filmabend, Amt für Umwelt und Energie Basel-Stadt, Stadtteilsekretariat Basel-West, Nomatark
Wo: Open Air im St. Johanns-Park, bei schlechtem Wetter im Parkcafé «Kleiner Wassermann»
 
Mittwoch, 02. September 2020
17:00-19:30 Uhr   3. Energieapéro: Haus ohne Heizung?, Ämter für Umwelt und Energie der Kantone Basel-Stadt und Basel-Landschaft
Wo: Erlenmatt Ost, Besammlungsort wird nach Anmeldung bekannt gegeben
 
18:00-19:00 Uhr   Expertenführung «Schädliche und nützliche Käfer», Naturhistorisches Museum Basel
Wo: Spengler Park, Münchenstein, Tram Nr. 11
 
Donnerstag, 03. September 2020
18:00-19:30 Uhr   Erlenmatt – ein neues Stadtquartier entsteht, Amt für Umwelt und Energie Basel-Stadt
Wo: Treffpunkt: Haupteingang Musical-Theater
 
19:30-22:00 Uhr   Filme und Gespräche über die Welt von morgen – 5. Filmabend, Amt für Umwelt und Energie Basel-Stadt, Stadtteilsekretariat Basel-West, Nomatark
Wo: Open Air im St. Johanns-Park, bei schlechtem Wetter im Parkcafé «Kleiner Wassermann»
 
Samstag, 05. September 2020
09:00-13:00 Uhr   Pflanzenkohle – Schwarzes Gold für unsere Böden, Bioterra Regionalgruppe Basel Nordwestschweiz
Wo: Stephan Gutzwilller, Bachofenstrasse 22 (Garten), 4053 Basel
 
17:00-18:30 Uhr   Solarboot-Fahrt auf dem Rhein, Amt für Umwelt und Energie Basel-Stadt
Wo: Kleinbasel, Unterer Rheinweg, Schiffsteg unterhalb Mittlere Brücke
 
19:30-22:30 Uhr   Filme und Gespräche über die Welt von morgen – 6. Filmabend, Amt für Umwelt und Energie Basel-Stadt, Stadtteilsekretariat Basel-West, Nomatark
Wo: Open Air im St. Johanns-Park, bei schlechtem Wetter im Parkcafé «Kleiner Wassermann»
 
Sonntag, 06. September 2020
10:00-18:00 Uhr   Hoffest auf dem Birsmattehof: 40 Jahre Agrico Genossenschaft, Agrico Genossenschaft Birsmattehof
Wo: Birsmattehof, Therwil
 
10:00-17:00 Uhr   Quartierflohmarkt St. Alban – Gellert – Breite, Verein Stadtprojekt
Wo: Quartiere Breite, Gellert, St. Alban
 
11:00-17:30 Uhr   «Bring & Nimm»-Aktion am Quartierflohmarkt im Gellert, Amt für Umwelt und Energie Basel-Stadt
Wo: Bei der Gellertkirche, Christoph Merian-Platz 5, 4052 Basel
 
15:00-17:00 Uhr   Bestimmungstag «Was ist denn das?», Naturhistorisches Museum Basel
Wo: Naturhistorisches Museum Basel, Augustinergasse 2, 4051 Basel
 
Montag, 07. September 2020
18:00-19:00 Uhr   Und ewig grüsst die falsche Sorte, Basel natürlich
Wo: Treffpunkt Vorder Brüglingen, Merian Gärten
 
Dienstag, 08. September 2020
09:00-16:30 Uhr   Fachtagung Pflanzenkohle & Pyrolyse, Ökozentrum und CharNet
Wo: Restaurant Seegarten, Park im Grünen, Rainstrasse 6, 4142 Münchenstein
 
Freitag, 11. September 2020
11:00-18:00 Uhr   Rosenmarkt im Lohnhof, Basel natürlich
Wo: Innenhof beim Musikmuseum, Leonhardskirche, 4051 Basel
 
Samstag, 12. September 2020
11:00-18:00 Uhr   Rosenmarkt im Lohnhof, Basel natürlich
Wo: Innenhof beim Musikmuseum, Leonhardskirche, 4051 Basel
 
Sonntag, 13. September 2020
11:00-17:00 Uhr   Rosenmarkt im Lohnhof, Basel natürlich
Wo: Innenhof beim Musikmuseum, Leonhardskirche, 4051 Basel
 
Dienstag, 15. September 2020
17:00-18:00 Uhr   Fischergalgen und Lachse, Basel natürlich
Wo: Eingang Tinguely-Museum (Bus 31, 36, 38)
 
17:30-19:00 Uhr   Blühende Oasen im Strassenraum, Basel natürlich
Wo: Haltestelle Erasmusplatz, 4057 Basel
 
Freitag, 18. September 2020
19:00-21:00 Uhr   Z Basel uff dr Pfalz, de Flädermüsli gfallts, Basel natürlich
Wo: Pfalz hinter dem Münster, Nordostecke
 
Samstag, 19. September 2020
09:00-16:00 Uhr   Lokale Agenda 21: Herbstmärt, Basel natürlich
Wo: Rauracherzentrum Riehen, Rauracherstrasse, 4125 Riehen
 
11:00-14:00 Uhr   reparierBar im Quartiertreffpunkt Wettstein, reparierBar
Wo: Quartiertreffpunkt Wettstein, BURG am Burgweg 7, 4058 Basel
 
Sonntag, 20. September 2020
11:00-17:00 Uhr   Quartierflohmarkt Wettstein_autofrei, Verein Stadtprojekt
Wo: Wettsteinquartier Basel
 
11:00-17:30 Uhr   «Bring & Nimm»-Aktion am Quartierflohmarkt Wettstein_autofrei, Amt für Umwelt und Energie Basel-Stadt
Wo: Quartiertreffpunkt Wettstein, Werkraum Warteck, Burgweg 7, 4058 Basel
 
Mittwoch, 23. September 2020
15:00-18:00 Uhr   Familienabenteuer am Wasser, Basel natürlich
Wo: Haltestelle Rotengraben, Steingrubenweg, 4125 Riehen (Bus 32)
 
Samstag, 26. September 2020
10:00-16:00 Uhr   Offcut: Material-Treff, Offcut Basel
Wo: Offcut Basel, Dreispitz Areal, Venedig-Strasse 30, 4142 Münchenstein
 
Sonntag, 27. September 2020
10:00-15:00 Uhr   Bunter Sonntag, Offcut Basel
Wo: OFFCUT Basel, Dreispitz Areal, Venedig-Strasse 30, 4142 Münchenstein
 
Dienstag, 29. September 2020
13:00-17:00 Uhr   Elektromobilität – die Säule eines zukunftsfähigen Transportsystems, Amt für Umwelt und Energie Basel-Stadt
Wo: Volkshaus Basel, Rebgasse 12-14, 4058 Basel
 
Sonntag, 04. Oktober 2020
08:00-16:00 Uhr   27. Internationaler Zugvogeltag, Basel natürlich
Wo: Eisweiher, Erlensträsschen 90, 4125 Riehen
 
Freitag, 09. Oktober 2020
19:30-22:00 Uhr   Zirkus Chnopf: «Chnopf uf - für die erneuerbare Energiezukunft», Ökozentrum
Wo: Volthahalle, Ampereplatz, 4056 Basel
 
Samstag, 10. Oktober 2020
19:30-22:00 Uhr   Zirkus Chnopf: «Chnopf uf - für die erneuerbare Energiezukunft», Ökozentrum
Wo: Volthahalle, Ampereplatz, 4056 Basel
 
Sonntag, 11. Oktober 2020
16:30-19:00 Uhr   Zirkus Chnopf: «Chnopf uf - für die erneuerbare Energiezukunft», Ökozentrum
Wo: Volthahalle, Ampereplatz, 4056 Basel
 
Freitag, 16. Oktober 2020
08:00-18:00 Uhr   «Naturführer grenzenlos» – Weiterbildung, Trinationales Umweltzentrum TRUZ
Wo: Siehe Link
 
Samstag, 17. Oktober 2020
11:00-14:00 Uhr   reparierBar in der Macherschaft, reparierBar
Wo: Macherschaft, Gärtnerstrasse 46, 4057 Basel
 
Sonntag, 18. Oktober 2020
11:00-17:00 Uhr   Quartierflohmarkt Hirzbrunnen, Verein Stadtprojekt
Wo: Hierzbrunnenquartier Basel
 
11:00-17:30 Uhr   «Bring & Nimm»-Aktion am Quartierflohmarkt Hirzbrunnen, Amt für Umwelt und Energie Basel-Stadt
Wo: Quartiertreffpunkt Hirzbrunnen, Im Rheinacker 15, 4058 Basel
 
Sonntag, 25. Oktober 2020
10:00-15:00 Uhr   Bunter Sonntag, Offcut Basel
Wo: OFFCUT Basel, Dreispitz Areal, Venedig-Strasse 30, 4142 Münchenstein
 
14:00-15:30 Uhr   Solarboot-Fahrt auf dem Rhein, Amt für Umwelt und Energie Basel-Stadt
Wo: Kleinbasel, Unterer Rheinweg, Schiffsteg unterhalb Mittlere Brücke
 
Donnerstag, 29. Oktober 2020
18:00-19:30 Uhr   Erlenmatt – ein neues Stadtquartier entsteht, Amt für Umwelt und Energie Basel-Stadt
Wo: Treffpunkt: Haupteingang Musical-Theater
 
Samstag, 31. Oktober 2020
10:00-16:00 Uhr   Offcut: Material-Treff, Offcut Basel
Wo: Offcut Basel, Dreispitz Areal, Venedig-Strasse 30, 4142 Münchenstein
 
11:00-20:00 Uhr   Letzter Tag der Ausstellung «Plan B. Bäume als Partner ...», Zentrale für Umweltausstellungen
Wo: Uferstrasse 40, 4057 Basel, Gebäude «Roter Korsar»
 
Samstag, 21. November 2020
09:30-13:00 Uhr   Samstagsköche classic: Kinder lernen kochen auf dem Biohof, Agrico Genossenschaft Birsmattehof
Wo: Birsmattehof, Therwil
 
14:00-16:00 Uhr   Samstagsköche Young: Kinder lernen kochen auf dem Biohof, Agrico Genossenschaft Birsmattehof
Wo: Birsmattehof, Therwil
 
Donnerstag, 26. November 2020
17:00-19:30 Uhr   4. Energieapéro: PV 2020, Ämter für Umwelt und Energie der Kantone Basel-Stadt und Basel-Landschaft
Wo: Fachhochschule Nordwestschweiz, Grosse Aula EG Hofackerstrasse 30, 4132 Muttenz
 
Samstag, 28. November 2020
10:00-16:00 Uhr   Offcut: Material-Treff, Offcut Basel
Wo: Offcut Basel, Dreispitz Areal, Venedig-Strasse 30, 4142 Münchenstein
 
Sonntag, 29. November 2020
10:00-15:00 Uhr   Bunter Sonntag, Offcut Basel
Wo: OFFCUT Basel, Dreispitz Areal, Venedig-Strasse 30, 4142 Münchenstein
 
14:00-15:30 Uhr   Solarboot-Fahrt auf dem Rhein, Amt für Umwelt und Energie Basel-Stadt
Wo: Kleinbasel, Unterer Rheinweg, Schiffsteg unterhalb Mittlere Brücke
 
Samstag, 05. Dezember 2020
09:30-13:00 Uhr   Samstagsköche classic: Kinder lernen kochen auf dem Biohof, Agrico Genossenschaft Birsmattehof
Wo: Birsmattehof, Therwil
 
Sonntag, 06. Dezember 2020
14:00-15:30 Uhr   Solarboot-Fahrt auf dem Rhein, Amt für Umwelt und Energie Basel-Stadt
Wo: Kleinbasel, Unterer Rheinweg, Schiffsteg unterhalb Mittlere Brücke
 
Samstag, 19. Dezember 2020
10:00-16:00 Uhr   Offcut: Material-Treff, Offcut Basel
Wo: Offcut Basel, Dreispitz Areal, Venedig-Strasse 30, 4142 Münchenstein
 
Sonntag, 20. Dezember 2020
10:00-15:00 Uhr   Bunter Sonntag, Offcut Basel
Wo: OFFCUT Basel, Dreispitz Areal, Venedig-Strasse 30, 4142 Münchenstein