Umweltagenda Basel
«Vorbilder von heute für morgen»
9. – 11. Juni 2017

Umweltagenda Basel

Samstag, 21. März 2020

14:00-17:00 Uhr

Samstag, der 21. März 2020 – ein magisches Datum! Und ein Erlebnisnachmittag nur für Kinder an einem besonderen Ort im Erlebnisraum Tafeljura. Natürlich findet der Nachmittag dieses Jahr im Wald statt. Spielerisch und mit allen Sinnen erkunden wir die heimischen Waldbäume. Tast-, Rate- und Suchspiele bringen uns auf die Spur der Geheimnisse rund um diese vielfältigen Alleskönner. Spiel und Spass sind garantiert.

Kinder von 6 bis12 Jahren sind von 14 bis 17 Uhr im Gelterkinder Wald herzlich willkommen.
Anmeldung beim Naturforum bis 17. März
Genauere Informationen zu gegebener Zeit
Mehr erfahren
 

 

Organisator

Naturforum Regio Basel
www.naturforum-regiobasel.ch

Wo: Gelterkinden, genauer Ort wird später bekannt gegeben

Termin in iCal exportieren

Sonntag, 29. März 2020

08:50-13:00 Uhr

Exkursion
Frühling in Feldfluren, Wäldern und an Bachläufen

Treffpunkt, Bahnhof Rodersdrof, Tram 10 BLT, Basel SBB ab: 8.05 Uhr
Leitung: Christoph Katzenmaier
Mitnehmen: gute Schuhe, wetterangepasste Kleidung, ID oder Pass, etwas Euro
Veranstalter: Ornithologische Gesellschaft Basel

Im Rahmen von: Basel natürlich, dem gemeinsamen Exkursionsprogramm der Basler Natur- und Umweltschutzorganisationen und -Institutionen

Organisator

Basel natürlich
www.baselnatuerlich.ch

Wo: Bahnhof Rodersdorf

Termin in iCal exportieren

Montag, 30. März 2020

08:00-23:00 Uhr

Für mehr Biodiversität trotz Corona-Krise! Zeig die Natur im Home-Office, auf dem Balkon oder im Garten!
Das Festival der Natur von Ende Mai wird abgesagt. Mit der Absage kommt aber auch eine Einladung: Die Festivalorganisatoren rufen im Rahmen von Mission B von SRF zur Aktion #NaturDehei auf:

Auch in deinem Zuhause, auf dem Balkon, im Garten gibt es Biodiversität zu entdecken. Zeig uns deine Natur – und was du in dieser verrückten Zeit für die Biodiversität tust. Wir sammeln Bilder, Videos und Ideen. Das inspiriert und macht Mut!
Mehr erfahren

Organisator

Festival der Natur
festivaldernatur.ch

Mittwoch, 06. Mai 2020

00:00-23:59 Uhr

Wer singt eigentlich da vor Ihrem Balkon? Und wer brütet im Baum oder im Nistkasten im Garten? BirdLife Schweiz lädt alle dazu ein, an der «Stunde der Gartenvögel» vom 6. bis am 10. Mai mitzumachen und eine Stunde lang die Vögel zu beobachten.

Die Aktion ist einfach: Man setze sich in der Zeit vom 6. bis am 10. Mai 2020 eine Stunde lang in den Garten, auf den Balkon oder vor das Haus und notiere sich alle Vogelarten, die man beobachten kann. Danach meldet man die Arten unter gartenvogel.ch und kann sogar einen schönen Preis gewinnen: einen Feldstecher im Wert von 500 CHF. Überdies können alle Teilnehmenden, ihr liebstes Vogelbild oder ein kurzes Video aus dem Garten oder vom Balkon hochladen. Alle können mitmachen!
Weitere Informationen

Organisator

BirdLife Schweiz
birdlife.ch

Mittwoch, 17. Juni 2020

18:30-20:30 Uhr

Exkursion durch das Naturschutzgebiet «Kiesgrube Käppelin» in Weil am Rhein. Themen: Flora, Fauna, Neophyten, Schutzwürdigkeit, Konflikte und Besucherlenkung, Pflege von Schutzgebieten.

Leitung: Frank Maike
Gutes Schuhwerk, evtl. Fernglas
Veranstalter: Trinationales Umweltzentrum

Im Rahmen von «Basel natürlich», dem gemeinsamen Exkursionsprogramm der Basler Natur- und Umweltschutzorganisationen und -institutionen

Organisator

Basel natürlich
www.baselnatuerlich.ch

Wo: Eingang Hadid-Gebäude, Mattrain 1, Weil am Rhein, Nähe Haltestelle Grün 99/Laguna (Bus 55)

Termin in iCal exportieren

Samstag, 20. Juni 2020

14:15-16:30 Uhr

Exkursion an den Stadtrand
Landschaft mit weitem Horizont, wertvolles Freiland, Fruchtfolgeflächen und andere Besonderheiten auf einer wichtigen Landreserve des Kantons, die dank grossem Einsatz für eine Referendumsabstimmung vor ein paar Jahren hinter der Siedlungsgrenze erhalten werden konnte.

Leitung: Alfred Lüthi, Katja Hugenschmidt
Veranstalter: Ökostadt Basel

Im Rahmen von «Basel natürlich», dem gemeinsamen Exkursionsprogramm der Basler Natur- und Umweltschutzorganisationen und -institutionen

Organisator

Basel natürlich
www.baselnatuerlich.ch

Wo: Haltestelle Spitzacker, Giornicostrasse, 4059 Basel (Bus 37, 47)

Termin in iCal exportieren

Mittwoch, 24. Juni 2020

19:00-21:00 Uhr

Alle Vögel sind schon da! Oder – so kommen auch Steinkauz, Wiedehopf und Wendehals wieder zu uns
Noch sind nicht alle Vögel da. Dank gezielten Massnahmen sollen sich auch Steinkauz, Wiedehopf und Wendehals wieder im Landschaftspark Wiese ansiedeln.

Leitung: Bettina Knobel, Lukas Merkelbach
Veranstalter: Stadtgärtnerei Basel

Im Rahmen von «Basel natürlich», dem gemeinsamen Exkursionsprogramm der Basler Natur- und Umweltschutzorganisationen und -institutionen

Organisator

Basel natürlich
www.baselnatuerlich.ch

Wo: Haltestelle Fondation Beyeler, Baselstrasse, 4025 Riehen (Tram 2, 6)

Termin in iCal exportieren

Sonntag, 05. Juli 2020

09:30-12:00 Uhr

Promenez-vous entre le Vieux Rhin et le Grand Canal d’Alsace et découvrez ce qui était le plus grand chantier de renaturation d’Europe.
Avec Christelle Priot vous comprendrez ce qu’est devenue cette ancienne parcelle agricole.

Organisator

Trinationales Umweltzentrum TRUZ
www.truz-umweltbildung.org
Porträt Umweltvorbild TRUZ

Wo: Rendez-vous: Stauwehr Märkt, Deutschland

Termin in iCal exportieren

Samstag, 25. Juli 2020

09:00-12:00 Uhr

Elefantenfutter selbst gemacht: Nach den Mäharbeiten soll das Mahdgut nicht einfach nur entsorgt, sondern dem Zoo Basel für die Elefanten als Futter zur Verfügung gestellt werden. Hierzu muss das giftige Jakobskreuzkraut von Hand entfernt werden.

Leitung: Frank Maike (TRUZ)

Organisator

Trinationales Umweltzentrum TRUZ
www.truz-umweltbildung.org
Porträt Umweltvorbild TRUZ

Wo: Treffpunkt: TRUZ, Eingang Hadidgebäude, Mattrain 1, D-79576 Weil am Rhein

Termin in iCal exportieren

Dienstag, 18. August 2020

17:00-19:00 Uhr

Exkursion: Quell-Lebensräume in Siedlungsnähe
Versteckt in der Gemeinde Riehen gibt es einige Quell-Lebensräume. Wie können diese geschützt und ökologisch aufgewertet werden?
Leitung: Daniel Küry
Treffpunkt: Haltestelle Riehen Dorf (Tram 6)
Veranstalter: Gewässerschutz Nordwestschweiz

Im Rahmen von «Basel natürlich», dem gemeinsamen Exkursionsprogramm der Basler Natur- und Umweltschutzorganisationen und -institutionen

Organisator

Basel natürlich
www.baselnatuerlich.ch

Wo: Haltestelle Riehen Dorf (Tram 6)

Termin in iCal exportieren

Mittwoch, 19. August 2020

17:30-18:30 Uhr

Exkursion:
Vom Sämling bis zum «morschen Greis», Bäume bieten einen vielfältigen Lebensraum für Insekten, Kleintiere und Pilze. Wir tauchen mit der Hebebühne in die Baumkrone ein und entdecken, was dort alles lebt.
Leitung: Meinrad Gunti, Marco Hug
Treffpunkt: Haupteingang Schwarzpark, Nähe Haltestelle Bethesda-Spital (Bus 37)
Veranstalter: Stadtgärtnerei Basel

Im Rahmen von «Basel natürlich», dem gemeinsamen Exkursionsprogramm der Basler Natur- und Umweltschutzorganisationen und -institutionen

Organisator

Basel natürlich
www.baselnatuerlich.ch

Wo: Haupteingang Schwarzpark

Termin in iCal exportieren

Samstag, 22. August 2020

14:00-17:30 Uhr

Tauschen statt kaufen: Pflanzentausch im Kleinhafen Coworking an der Feldbergstrasse. Bring deine überschüssigen Ableger oder verstaubten Zimmerpflanzen mit und tausche sie gegen andere liebenswerte grüne Sprösslinge. Jede Pflanze erhält eine eigenhändig getippte ID, lerne ihre Lebensgeschichte kennen. Knüpfe durch die Blume neue Bekanntschaften und erfahre mehr über Tauschen und Teilen als genügsame Formen des lokalen Handelns.

Wo: Kleinhafen Coworking Space, Feldbergstrasse 39, 4057 Basel

Termin in iCal exportieren
14:15-16:15 Uhr

Exkursion:
Auf diesem stadtökologischen Rundgang entdecken wir besondere Bauteile, schöne Türen, historische Häuser oder ungewohnte Ensembles von Alt und Neu. Erstaunlich sind auch die vielen kleinen und grossen Freiflächen der Altstadt mit zum Teil uralten Bäumen und schönen Begrünungen.

Leitung: Katja Hugenschmidt
Treffpunkt: Haltestelle Unispital (Bus 33, 34, 36), beim Kiosk anfangs Blumenrain
Veranstalter: Ökostadt Basel

Im Rahmen von «Basel natürlich», dem gemeinsamen Exkursionsprogramm der Basler Natur- und Umweltschutzorganisationen und -institutionen

Organisator

Basel natürlich
www.baselnatuerlich.ch

Wo: Haltestelle Unispital (Bus 33, 34, 36), Blumenrain

Termin in iCal exportieren

Sonntag, 23. August 2020

14:00-16:00 Uhr

Der erste binationale Rangerdienst Europas stellt sein Gebiet vor. Sie erhalten einen Einblick in die vielfältige, grenzüberschreitende «Insel» im Kern der Agglomeration Basel.

Leitung: Rangerdienst Landschaftspark Wiese, Yannick Bucher

Organisator

Trinationales Umweltzentrum TRUZ
www.truz-umweltbildung.org
Porträt Umweltvorbild TRUZ

Wo: Treffpunkt: Parkplatz Restaurant Lange Erlen, Erlenparkweg 55, Basel

Termin in iCal exportieren

Dienstag, 01. September 2020

17:30-19:00 Uhr

Exkursion:
Stadtbäume spenden wohltuenden Schatten im Sommer, leiden aber selbst unter der Hitze und Trockenheit. Die Stadtgärtnerei zeigt, wie Bäume auf den Klimawandel reagieren und was die Stadtgärtnerei für einen vitalen Baumbestand der Zukunft tut.

Leitung: Simon Leuenberger, Jean-Luc Obermeyer, Felix Arnold
Treffpunkt: Haupteingang Musical-Theater, Haltestelle Musical-Theater (Tram 14)
Veranstalter: Stadtgärtnerei Basel

Im Rahmen von «Basel natürlich», dem gemeinsamen Exkursionsprogramm der Basler Natur- und Umweltschutzorganisationen und -institutionen

Organisator

Basel natürlich
www.baselnatuerlich.ch

Wo: Haltestelle Musical-Theater (Tram 14), Riehenring

Termin in iCal exportieren

Mittwoch, 02. September 2020

18:00-19:00 Uhr

Unsere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sind mehr als blosse Verwalter und Bewahrerinnen der wertvollen Sammlungen des Naturhistorischen Museums. Sie sind auch aktive Forschende, die mit ihren Beobachtungen und Studien dazu beitragen, dass wir unsere Erde und ihre Lebewesen besser verstehen. Sie schöpfen ihr Wissen aus unseren Archiven des Lebens und helfen uns mit diesem Blick in die Vergangenheit, gegenwärtige Naturphänomene präziser zu begreifen. Begleiten Sie unsere Profis in ihrem Arbeitsalltag und erleben Sie hautnah mit, wie Wissenschaft betrieben wird.

Mit Christoph German, Entomologe
Eintritt Dauerausstellung
Treffpunkt: Externes Sammlungsdepot Spenglerpark, Münchenstein, Tram Nr. 11 bis Station Spengler

Organisator

Naturhistorisches Museum Basel
www.nmbs.ch

Wo: Spengler Park, Münchenstein, Tram Nr. 11

Termin in iCal exportieren

Sonntag, 06. September 2020

15:00-17:00 Uhr

Haben Sie in der freien Natur einen Fund gemacht, über den Sie gerne mehr erfahren würden? Oder haben Sie ein Naturphänomen beobachtet, dem sie näher auf den Grund gehen möchten?

Unsere Expertinnen und Experten helfen mit ihrem Fachwissen dabei, Mineralien, Fossilien, Knochen, Federn, Insekten oder andere gefundene Schätze zu bestimmen und Ihre Fragen zu klären.

An unseren «Bestimmungstagen» erwarten Sie die Profis im Museum und stehen Ihnen Red’ und Antwort. Bringen Sie Ihre Entdeckungen vorbei oder zeigen Sie uns Ihre Fotos oder Videos. Erzählen Sie von Ihren Erlebnissen und berichten Sie von Ihren Beobachtungen. Wir freuen uns darauf, die Rätsel der Natur gemeinsam zu lösen.

Eintritt frei

Organisator

Naturhistorisches Museum Basel
www.nmbs.ch

Wo: Naturhistorisches Museum Basel, Augustinergasse 2, 4051 Basel

Termin in iCal exportieren

Montag, 07. September 2020

18:00-19:00 Uhr

Exkursion:
Sorten bestimmen ist Detektivarbeit – ausgerüstet mit Bestimmungsschlüssel, historischen Katalogen, modernen Medien und einem Blick fürs Detail stellen wir sicher, dass alles richtig angeschrieben ist. Helfen Sie uns dabei!

Leitung: Barbara Wüthrich
Treffpunkt: Vorder Brüglingen, Merian Gärten
Veranstalter: Merian Gärten

Im Rahmen von «Basel natürlich», dem gemeinsamen Exkursionsprogramm der Basler Natur- und Umweltschutzorganisationen und -institutionen

Organisator

Basel natürlich
www.baselnatuerlich.ch

Wo: Treffpunkt Vorder Brüglingen, Merian Gärten

Termin in iCal exportieren

Freitag, 11. September 2020

11:00-18:00 Uhr

Grosse Vielfalt an Teerosen, Kletterrosen bis historischen Rosen. Dazu besondere Tulpen, Pfingstrosen, Iris und weitere Schönheiten, zum Teil in Bioqualität.

Ort: Innenhof beim Musikmuseum, Nähe Haltestelle Musikakademie (Tram 3) 
Leitung: Susi Rüedi
Veranstalter: Ökostadt Basel

Im Rahmen von «Basel natürlich», dem gemeinsamen Exkursionsprogramm der Basler Natur- und Umweltschutzorganisationen und -institutionen

Organisator

Basel natürlich
www.baselnatuerlich.ch

Wo: Innenhof beim Musikmuseum, Leonhardskirche, 4051 Basel

Termin in iCal exportieren

Samstag, 12. September 2020

11:00-18:00 Uhr

Grosse Vielfalt an Teerosen, Kletterrosen bis historischen Rosen. Dazu besondere Tulpen, Pfingstrosen, Iris und weitere Schönheiten, zum Teil in Bioqualität.

Ort: Innenhof beim Musikmuseum, Nähe Haltestelle Musikakademie (Tram 3) 
Leitung: Susi Rüedi
Veranstalter: Ökostadt Basel

Im Rahmen von «Basel natürlich», dem gemeinsamen Exkursionsprogramm der Basler Natur- und Umweltschutzorganisationen und -institutionen

Organisator

Basel natürlich
www.baselnatuerlich.ch

Wo: Innenhof beim Musikmuseum, Leonhardskirche, 4051 Basel

Termin in iCal exportieren

Sonntag, 13. September 2020

11:00-17:00 Uhr

Grosse Vielfalt an Teerosen, Kletterrosen bis historischen Rosen. Dazu besondere Tulpen, Pfingstrosen, Iris und weitere Schönheiten, zum Teil in Bioqualität.

Ort: Innenhof beim Musikmuseum, Nähe Haltestelle Musikakademie (Tram 3) 
Leitung: Susi Rüedi
Veranstalter: Ökostadt Basel

Im Rahmen von «Basel natürlich», dem gemeinsamen Exkursionsprogramm der Basler Natur- und Umweltschutzorganisationen und -institutionen

Organisator

Basel natürlich
www.baselnatuerlich.ch

Wo: Innenhof beim Musikmuseum, Leonhardskirche, 4051 Basel

Termin in iCal exportieren

Dienstag, 15. September 2020

17:00-18:00 Uhr

Wegen grossem Interesse können Sie dieses Jahr nochmals einen Fischergalgen in Aktion erleben, einige spezielle Geschichten zum Basler Rheinlachs hören und zusammen mit den Fischern einen Schluck Wein trinken.

Leitung: Marion Mertens
Treffpunkt: Eingang Tinguely-Museum (Bus 31, 36, 38)
Veranstalter: Verein Rheinpfad

Im Rahmen von «Basel natürlich», dem gemeinsamen Exkursionsprogramm der Basler Natur- und Umweltschutzorganisationen und -institutionen

Organisator

Basel natürlich
www.baselnatuerlich.ch

Wo: Eingang Tinguely-Museum (Bus 31, 36, 38)

Termin in iCal exportieren
17:30-19:00 Uhr

Exkursion:
Neuartige Staudenpflanzungen bereichern den Strassenraum. Wir zeigen, wie sie gepflegt werden, und geben Tipps, wie Sie auch im eigenen Garten Insekten und Schmetterlinge anlocken können.

Leitung: Simon Leuenberger
Treffpunkt: Haltestelle Erasmusplatz (Bus 30)
Veranstalter: Stadtgärtnerei Basel

Im Rahmen von «Basel natürlich», dem gemeinsamen Exkursionsprogramm der Basler Natur- und Umweltschutzorganisationen und -institutionen

Organisator

Basel natürlich
www.baselnatuerlich.ch

Wo: Haltestelle Erasmusplatz, 4057 Basel

Termin in iCal exportieren

Freitag, 18. September 2020

19:00-21:00 Uhr

Fledermäuse beobachten – für die ganze Familie:
Bevor wir mit der ganzen Familie unseren flatternden Lieblingen mit den Batdetektoren zuhören und zusehen, wie sie ihr Futter finden – oder auch nicht, lernen wir sie mit einer speziell auf Kinder zugeschnittenen Einführung etwas näher kennen. Dabei können sich alle aktiv beteiligen.

Leitung: Kurt Häring, Marcel Hollenstein
Treffpunkt: Pfalz hinter dem Münster, Nordostecke
Veranstalter: Pro Chiroptera

Im Rahmen von «Basel natürlich», dem gemeinsamen Exkursionsprogramm der Basler Natur- und Umweltschutzorganisationen und -institutionen

Organisator

Basel natürlich
www.baselnatuerlich.ch

Wo: Pfalz hinter dem Münster, Nordostecke

Termin in iCal exportieren

Mittwoch, 23. September 2020

15:00-18:00 Uhr

Was fressen Molche? Wo leben die Kinder der Libellen? Wir tauchen ein in die spannende Unterwasserwelt des Rotengrabenteiches und erforschen sie mit unseren Forschungslupen.

Leitung: Sylvia Kammermeier
Treffpunkt: Haltestelle Rotengraben, Riehen (Bus 32)
Mitnehmen: Wettergerechte Kleidung, ev. kleines Picknick
Veranstalter: Gemeinde Riehen, Fachstelle Umwelt

Organisator

Basel natürlich
www.baselnatuerlich.ch

Wo: Haltestelle Rotengraben, Steingrubenweg, 4125 Riehen (Bus 32)

Termin in iCal exportieren

Sonntag, 04. Oktober 2020

08:00-16:00 Uhr

EuroBirdwatch 2020
Beobachtungs- und Informationsstand zum Phänomen Vogelzug. Grill- und Kuchenstand.
Feldstecher mitnehmen!

Leitung: Margarete Osellame-Bläsi
Treffpunkt: Eisweiher, Erlensträsschen 90, ca. 5 Min. ab Haltestelle Riehen Dorf (Tram 6) 
Veranstalter: Gesellschaft für Vogelkunde und Vogelschutz Riehen

Organisator

Basel natürlich
www.baselnatuerlich.ch

Wo: Eisweiher, Erlensträsschen 90, 4125 Riehen

Termin in iCal exportieren

Freitag, 16. Oktober 2020

08:00-18:00 Uhr

Die «Naturführer grenzenlos»-Weiterbildung möchte die Naturführenden aus dem trinationalen Raum Frankreich, Schweiz und Deutschland miteinander vernetzen, zu Austausch und Kooperation sowie gemeinsamer Weiterbildung anregen und mit einer gemeinsamen Werbeplattform die Wirksamkeit in der Dreiländer-Region erhöhen. Nach drei erfolgreichen Weiterbildungsmodulen findet am 16. und 17. Oktober das vorerst letzte Modul mit dem Themenschwerpunkt «Natur inmitten der Stadt» und einer Einführung in die «Natur- und Kulturinterpretation» statt (detaillierte aktuelle Informationen inkl. Ort und Zeit). Neulinge sind auch an diesem Wochenende noch herzlich willkommen, sich unserem Netzwerk anzuschließen.

Trinationales Umweltzentrum
Petite Camargue Alsacienne

Organisator

Trinationales Umweltzentrum TRUZ
www.truz-umweltbildung.org
Porträt Umweltvorbild TRUZ

Veranstaltungskarte

Entdecke die Veranstaltungen auf unserer interaktiven Karte von Basel.

Karte anzeigen

Programm drucken

Du kannst dir unser Programm ausdrucken.

Programm drucken

Updates Umweltagenda

Über Updates in der Umweltagenda informiert werden.
Abonniere den Newsletter des Amts für Umwelt und Energie.

Newsletter abonnieren
  • Legende
  • Abfall, Recycling, Ressourcen
  • Ernährung
  • Gesellschaft, Wirtschaft
  • Klima, Energie
  • Landwirtschaft, Gartenbau
  • Mobilität
  • Tiere, Pflanzen, Natur
  • Wasser
Samstag, 21. März 2020
14:00-17:00 Uhr   Waldfrühling im Erlebnisraum Tafeljura, Naturforum Regio Basel
Wo: Gelterkinden, genauer Ort wird später bekannt gegeben
 
Sonntag, 29. März 2020
08:50-13:00 Uhr   ABGEAGT: Früher Frühling in Rodersdorf, Basel natürlich
Wo: Bahnhof Rodersdorf
 
Montag, 30. März 2020
08:00-23:00 Uhr   Aktion #naturdehei, Festival der Natur
Wo: online
 
Mittwoch, 06. Mai 2020
00:00-23:59 Uhr   Stunde der Gartenvögel, BirdLife Schweiz
Wo: zu Hause
 
Mittwoch, 17. Juni 2020
18:30-20:30 Uhr   Kiesgrube Käppelin: Die Arche zwischen Weil am Rhein und Basel, Basel natürlich
Wo: Eingang Hadid-Gebäude, Mattrain 1, Weil am Rhein, Nähe Haltestelle Grün 99/Laguna (Bus 55)
 
Samstag, 20. Juni 2020
14:15-16:30 Uhr   Spaziergang rund um das alte Hofgut Klosterfiechten, Basel natürlich
Wo: Haltestelle Spitzacker, Giornicostrasse, 4059 Basel (Bus 37, 47)
 
Mittwoch, 24. Juni 2020
19:00-21:00 Uhr   Steinkauz, Wiedehopf und Wendehals, Basel natürlich
Wo: Haltestelle Fondation Beyeler, Baselstrasse, 4025 Riehen (Tram 2, 6)
 
Sonntag, 05. Juli 2020
09:30-12:00 Uhr   Focus sur espace renaturé, essentiel à la biodiversité, Trinationales Umweltzentrum TRUZ
Wo: Rendez-vous: Stauwehr Märkt, Deutschland
 
Samstag, 25. Juli 2020
09:00-12:00 Uhr   Mitmachaktion – Naturschutzgebiet Kiesgrube Käppelin, Trinationales Umweltzentrum TRUZ
Wo: Treffpunkt: TRUZ, Eingang Hadidgebäude, Mattrain 1, D-79576 Weil am Rhein
 
Dienstag, 18. August 2020
17:00-19:00 Uhr   Reich der Quellen, Basel natürlich
Wo: Haltestelle Riehen Dorf (Tram 6)
 
Mittwoch, 19. August 2020
17:30-18:30 Uhr   Bäume sind beliebte Lebensräume, Basel natürlich
Wo: Haupteingang Schwarzpark
 
Samstag, 22. August 2020
14:00-17:30 Uhr   Pflanzentausch, Umwelt Plattform
Wo: Kleinhafen Coworking Space, Feldbergstrasse 39, 4057 Basel
 
14:15-16:15 Uhr   Stadtspaziergang vom Seidenhof zum Spalentor, Basel natürlich
Wo: Haltestelle Unispital (Bus 33, 34, 36), Blumenrain
 
Sonntag, 23. August 2020
14:00-16:00 Uhr   Mit den Rangern im Landschaftspark Wiese, Trinationales Umweltzentrum TRUZ
Wo: Treffpunkt: Parkplatz Restaurant Lange Erlen, Erlenparkweg 55, Basel
 
Dienstag, 01. September 2020
17:30-19:00 Uhr   Basler Stadtbäume im Klimawandel, Basel natürlich
Wo: Haltestelle Musical-Theater (Tram 14), Riehenring
 
Mittwoch, 02. September 2020
18:00-19:00 Uhr   Expertenführung «Schädliche und nützliche Käfer», Naturhistorisches Museum Basel
Wo: Spengler Park, Münchenstein, Tram Nr. 11
 
Sonntag, 06. September 2020
15:00-17:00 Uhr   Bestimmungstag «Was ist denn das?», Naturhistorisches Museum Basel
Wo: Naturhistorisches Museum Basel, Augustinergasse 2, 4051 Basel
 
Montag, 07. September 2020
18:00-19:00 Uhr   Und ewig grüsst die falsche Sorte, Basel natürlich
Wo: Treffpunkt Vorder Brüglingen, Merian Gärten
 
Freitag, 11. September 2020
11:00-18:00 Uhr   Rosenmarkt im Lohnhof, Basel natürlich
Wo: Innenhof beim Musikmuseum, Leonhardskirche, 4051 Basel
 
Samstag, 12. September 2020
11:00-18:00 Uhr   Rosenmarkt im Lohnhof, Basel natürlich
Wo: Innenhof beim Musikmuseum, Leonhardskirche, 4051 Basel
 
Sonntag, 13. September 2020
11:00-17:00 Uhr   Rosenmarkt im Lohnhof, Basel natürlich
Wo: Innenhof beim Musikmuseum, Leonhardskirche, 4051 Basel
 
Dienstag, 15. September 2020
17:00-18:00 Uhr   Fischergalgen und Lachse, Basel natürlich
Wo: Eingang Tinguely-Museum (Bus 31, 36, 38)
 
17:30-19:00 Uhr   Blühende Oasen im Strassenraum, Basel natürlich
Wo: Haltestelle Erasmusplatz, 4057 Basel
 
Freitag, 18. September 2020
19:00-21:00 Uhr   Z Basel uff dr Pfalz, de Flädermüsli gfallts, Basel natürlich
Wo: Pfalz hinter dem Münster, Nordostecke
 
Mittwoch, 23. September 2020
15:00-18:00 Uhr   Familienabenteuer am Wasser, Basel natürlich
Wo: Haltestelle Rotengraben, Steingrubenweg, 4125 Riehen (Bus 32)
 
Sonntag, 04. Oktober 2020
08:00-16:00 Uhr   27. Internationaler Zugvogeltag, Basel natürlich
Wo: Eisweiher, Erlensträsschen 90, 4125 Riehen
 
Freitag, 16. Oktober 2020
08:00-18:00 Uhr   «Naturführer grenzenlos» – Weiterbildung, Trinationales Umweltzentrum TRUZ
Wo: Siehe Link